Von der Strasse in die Kirche

Nach den Erfolgen am Kreismusiktag findet nun am Sonntag, 21. Juni, in der reformierten Kirche das traditionelle Kirchenkonzert der Stadtmusik statt.

Merken
Drucken
Teilen
Vor kurzem gerade noch stramm auf der Marschmusikstrecke in Eichberg zu sehen, gibt die Stadtmusik Altstätten am kommenden Sonntag bereits wieder ihr Kirchenkonzert. (Bild: pd)

Vor kurzem gerade noch stramm auf der Marschmusikstrecke in Eichberg zu sehen, gibt die Stadtmusik Altstätten am kommenden Sonntag bereits wieder ihr Kirchenkonzert. (Bild: pd)

ALTSTÄTTEN. Am Kreismusiktag in Eichberg erreichte die Stadtmusik Altstätten beim Wettspiel in der ersten Stärkeklasse den ersten Rang. In der Mehrzweckhalle wurde das Stück «Vesuvius» zum Besten gegeben – bei dem Titel der Komposition entsprechender Temperatur. Bei schönstem Wetter erreichte die Stadtmusik am Sonntag in der Marschmusik den dritten Rang. Vor der Rangverkündigung wurden Marcel Zünd, Martin Zünd und Alexander Tercic als Kantonale Veteranen geehrt.

Nun steht am Sonntag in der reformierten Kirche Altstätten das Kirchenkonzert bevor. Eröffnet wird es von der Jugendmusik unter der Leitung von Andi Carniello mit der «Feuerwerksmusik» und mit «Follow Me». Nach einer kurzen Pause ist die Stadtmusik unter dem Motto «Feurige Tänze» mit dem Wettkampfstück vom Kreismusiktag, «Vesuvius» von Frank Ticheli zu hören. Nach diesem Stück steht «The Rose» mit Gesang von Bianca Sieber auf dem Programm. Weiter geht's mit «Danzon Nr. 2» von Arturo Marquez. Als Abschluss spielt Alexander Tercic das Posaunensolo «The Bassmann».

Um 18 Uhr findet bei schönem Wetter vor der Kirche ein Apéro mit der Kadettenmusik statt. Das Kirchenkonzert beginnt um 19 Uhr. (pd)

www.stadtmusik-altstaetten.ch