Volvo gibt Gas – auch in der Fleuben-Garage

ALTSTÄTTEN. Zeitgleich mit dem Genfer Automobilsalon lädt die Fleuben-Garage AG am 7. und 8. März von 10 bis 17 Uhr zur Ausstellung ein.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Zeitgleich mit dem Genfer Automobilsalon lädt die Fleuben-Garage AG am 7. und 8. März von 10 bis 17 Uhr zur Ausstellung ein.

Volvo hat viel zu bieten. Der neue XC90 überrascht als Hybrid-Modell mit 400 PS Systemleistung bei 2,7 Liter Verbrauch und 64 gr/km CO2-Ausstoss. Auch beim Volvo V40 wird mit 82 gr/km der tiefste CO2-Wert seiner Klasse markiert. Doch Volvo ist nicht technikverliebt und betäubt seine Kunden mit technischen Gimmicks, erklärt Christof Bircher. «Zuverlässig, robust, sicher und immer ein wenig anders als alle anderen war Volvo – und wird es auch in Zukunft sein. Um diesem Qualitätsanspruch zu genügen, wird die Auslieferung bzw. die Präsentation des neuen XC90 bei uns deshalb auch im Juni 2015 stattfinden.» Das Bestellsystem des neuen Volvo XC90 ist schon offen und wird rege genutzt. «Sichern Sie sich eines der ersten Modelle und erleben Sie den Volvo der neuesten Generation», schwärmt der Verkaufsberater. «Natürlich ist der Euro-Bonus auch bei uns ein Thema und für unsere Kunden ein Grund zur Freude. Statt effektiven 12 % korrigiert Volvo mit 16 % die Währungsdifferenz. Dies macht mehrere Tausend Franken Zusatzrabatt aus», erklärt Christof Bircher. «Bei allen Lagerwagen (neu oder gebraucht) profitieren Sie von zusätzlichen Ausstellungsrabatten.» Als zusätzlichen Leckerbissen präsentiert die Fleuben-Garage AG am Ausstellungswochenende den Volvo V60 Polestar, den schnellsten Volvo aller Zeiten. 350 PS, 500 Nm und 4,7 s von 0-100 km/h können dieses Auto aber noch nicht beschreiben. Dieses Auto ist nicht nur schnell, sondern wurde auch für diese Leistung ausgelegt. Das Allradsystem, das Automatikgetriebe, das Fahrwerk, die Auspuffanlage und vieles mehr wurden komplett überarbeitet und machen dieses limitierte Modell absolut einzigartig.

Der Volvo V60 Polestar wird von 10 bis 15 Uhr statisch ausgestellt und kann zwischen 15 und 17 Uhr an beiden Ausstellungstagen von Kaufinteressierten Probe gefahren werden. (pd)

Aktuelle Nachrichten