Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VOLLEYBALL: Auch zweites Rheno-Duell geht an die erste Mannschaft

Rheno I und Rheno II trennen sich mit 3:1. Nach wie vor liegt das erste Team an der Tabellenspitze.

Die beiden 4.-Liga-Herrenteams von Rheno trafen am Samstagnachmittag in der Blattacker-Halle aufeinander. Rheno I startete etwas stärker in die Partie und kontrollierte das Spielgeschehen zu Beginn. Dem Fanionteam unterliefen weniger Eigenfehler. So sicherte sich Rheno I den Startsatz souverän. Ausgeglichener war der zweite Durchgang. Dem favorisierten I gelang es nicht, die Gegner auf Distanz zu halten, kam aber bei 24:23 trotzdem zum Satzball. Der wurde jedoch nicht genutzt. Die routinierteren Kollegen aus der zweiten Mannschaft witterten ihre Chance und zeigten Nervenstärke. Sie nutzten ihren ersten Satzball mit einem Ass. Wachgerüttelt startete Rheno I in den 3. Satz und legte gleich mit 6:0 vor. Das Fanionteam baute den Vorsprung aus. Nur beim Verwerten der letzten beiden Punkte tat es sich etwas schwer, der Satzgewinn fiel trotzdem deutlich aus. Auch im letzten Satz zeigten die etwas jüngeren Herren I, dass sie nicht länger in diese Liga gehören – und siegten am Ende klar. Rheno I steht weiterhin ohne Punktverlust an der Tabellenspitze, die Herren II liegen auf dem zweitletzten Rang, müssen aber nicht bangen, von Schlusslicht St. Gallen noch eingeholt zu werden. (rs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.