Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Volles Heimprogramm und Rheno-Fest

Volleyball Zum Start ins neue Jahr erwartet die Rheno-Freunde und Fans ein eigentliches Feuerwerk. Fast alle Rheno-Teams, insgesamt sind es sechs, präsentieren sich im Meisterschafts-Punkterennen morgen Samstag, 13. Januar, in der Heerbrugger Blattackerhalle. Sie hoffen mit guten Leistungen Werbung für sich und den Volleyball-Sport machen zu können. Danach wird gefeiert

Den Auftakt in den unterhaltsamen Nachmittag machen um 12 Uhr die beiden U23-Teams. Die Junioren treffen dabei zum Frühlingsrundenauftakt auf den VBC Schaffhausen, die Juniorinnen bekommen es mit dem STV St. Gallen zu tun. Anschliessend sind die 5.-Liga-Frauen, die bereits am Dienstagabend mit einem 3:2-Sieg gegen St. Gallen einen erfolgreichen Rückrundenstart feierten, im Einsatz. Die zweitplatzierten Rheintalerinnen treffen im Spitzenspiel auf Leader Volley Goldach und werden versuchen, Revanche für die Vorrundenniederlage zu nehmen.

Männer II duellieren sich im Derby mit dem VBC Heiden

Ebenfalls um 14 Uhr sind die 4.-Liga-Herren II gefordert, sie versuchen, gegen das drittklassierte VBC Heiden zu dringend benötigten Punkten zu kommen. Zum Abschluss sind die beiden Fanionteams im Einsatz. Die 3.-Liga-Frauen messen sich mit dem STV St. Gallen, von der Papierform her eine lösbare Aufgabe. Bereits die Vorrundenpartie dieser beiden Teams war aber hart umkämpft und es brauchte eine starke Leistung der Rheintalerinnen, um schliesslich mit 3:1 gewinnen zu können. Mit einem Sieg versuchen die Tabellenzweiten aus dem Rheintal, Anschluss an Leader Goldach zu halten. Souveräner Tabellenführer sind dagegen bereits die Herren I von Rheno. Auch die Männer sind gegen Schlusslicht St. Gallen Favorit und könnten mit einem Heimsieg einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Wiederaufstieg machen.

Rheno-Fest zum Abschluss

Nach den letzten Partien laden die Rheno-Volleyballer alle Teams, aber auch Sponsoren und Rheno-Freunde zum gemütlichen Nachtessen in die Blattackerhalle ein. Es gibt heissen Fleischkäse mit diversen Salaten und ein kleines Kuchenbuffet. Es besteht die Möglichkeit, Kontakte unter den Teams zu knüpfen und sich auszutauschen. Rheno freut sich auf eine grosse Beteiligung. (ms)

Samstag, 13. Januar, Blattackerhalle, Heerbrugg 12 Uhr: Juniorinnen U23: Rheno – STV St. Gallen II; 12 Uhr: Junioren U23: Rheno – VBC Schaffhausen; 14 Uhr: 4.-Liga-Männer: Rheno II – Heiden; 14 Uhr: 5.- Liga-Frauen: Rheno II – Goldach III; 16 Uhr: 4.-Liga-Männer: Rheno I – STV St. Gallen; 16 Uhr: 3.-Liga-Frauen: Rheno I – STV St. Gallen II.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.