Volkshochschule Rheintal: Neue Kurse ab Dienstag

HEERBRUGG. «Kochen und geniessen» ist das Motto des Kochkurses mit dem bewährten Kursleiter Kurt Lehmann, der am Dienstag, 5. Februar, um 19 Uhr in der Oberstufe Mittelrheintal beginnt.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. «Kochen und geniessen» ist das Motto des Kochkurses mit dem bewährten Kursleiter Kurt Lehmann, der am Dienstag, 5. Februar, um 19 Uhr in der Oberstufe Mittelrheintal beginnt. An den beiden ersten Abenden arbeiten sich die Kursteilnehmer in die französische Küche mit ihren regionalen Spezialitäten ein, am dritten Abend wagen sie sich an die Haute Cuisine und bereiten ein mehrgängiges Menü zu. Dieser Kurs wird ab Mittwoch, 13. März, wiederholt. In beiden Kursen sind noch wenige Plätze frei. Eine vorgängige Anmeldung ist erforderlich. Auch im Workshop «Mein Fotobuch – das kann sich sehen lassen», der am Mittwoch, 13. Februar, um 19 Uhr in der Kantonsschule beginnt, gibt es noch wenige freie Plätze. Gestaltungslehrer Kurt Schwendener führt die Kursteilnehmer in die Geheimnisse und Vorteile der digitalen Fotowelt ein. An den beiden Kursabenden lernen sie, Bilder von der Kamera auf den Computer zu übertragen und zu archivieren, Bildverbesserungen durchzuführen, den richtigen Fotobuch-Hersteller auszuwählen und mit ihren Bildern ein ansprechendes Fotobuch zu gestalten. Dazu erhält man Tips und einige Kriterien für die Gestaltung des Fotobuches.

Alles über Jazz

Jazz ist nicht gleich Jazz. Das erfahren die Teilnehmer im Kurs «Von der Sklaverei zum Jazz, vom Ragtime zum Free Jazz», der am Donnerstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr beginnt. Der Referent Hans Hüsler aus Grabs erklärt anhand von vielen Bildern und musikalischen Beispielen, wie die Sklaverei zur Entstehung des Jazz beigetragen und wer den Jazz wesentlich beeinflusst und weiterentwickelt hat. Die jazzige Reise führt vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

Nähere Auskünfte und Anmeldungen auf der Homepage der Volkshochschule unter www.vhs-rheintal.ch oder unter Telefon 076 233 53 88. (pd)