Volksduathlon und Handbike in Marbach

DUATHLON. Am Sonntag, 27. April, findet in Marbach der achte Rheintal-Duathlon statt. Die topbesetzte Hauptkategorie mit Spitzenathleten aus verschiedenen Ländern und das SuvaCare-Handbike-Rennen versprechen einen spannenden Anlass.

Ramon Hüppi
Merken
Drucken
Teilen

DUATHLON. Am Sonntag, 27. April, findet in Marbach der achte Rheintal-Duathlon statt. Die topbesetzte Hauptkategorie mit Spitzenathleten aus verschiedenen Ländern und das SuvaCare-Handbike-Rennen versprechen einen spannenden Anlass. Den Teilnehmenden der Kategorie Plausch wird die Möglichkeit gegeben, die Wettkampfstimmung in Marbach auf einer kürzeren Distanz zu geniessen.

Internationales Starterfeld

Der Anlass ist in der Schweiz eine feste Grösse. Sowohl Volksduathleten als auch Spitzensportler testen jeweils ihre Frühform auf dem schnellen Rundkurs. Bereits haben sich Wettkämpfer aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland angemeldet. Der Duathlon in Marbach ist im Rheintal die einzige Veranstaltung seiner Art.

Für handicapierte Sportlerinnen und Sportler bietet der Duathlon wieder ein Handbike-Rennen an, das im Rahmen des nationalen Handbike-Cups (NHC) stattfindet. Der Rheintal-Duathlon gehört damit zu den fünf Anlässen in der Schweiz, die im NHC gewertet werden.

Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren können mit Gleichaltrigen um gute Rangierungen und attraktive Preise kämpfen. Die Disziplinen können aber auch in Zweier-Teams bestritten werden. Es wird ein SFS-Kids-Duathlon für Kinder von fünf bis neun Jahren durchgeführt, wobei dort keine Rangliste geführt wird. Das Startgeld für Kinder mit Jahrgang 2005 und jünger wird von der SFS gesponsert. Allen Kindern wird ein Finisher-Preis abgegeben, zudem werden attraktive Preise verlost.

Die Kategorien der Hauptdistanz gehören der Volksduathlon- und Triathlon-Serie von Swiss Triathlon an. Der Wettkampf besteht aus 4 km Laufen, 17,5 km Radfahren und noch einmal 4 km Laufen.

Helfer gesucht

Ohne das Engagement von Freiwilligen ist der Rheintal-Duathlon nicht durchführbar. Das OK arbeitet wieder mit dem webbasierten Programm von Swiss Olympic mit dem Namen «Swiss Volunteer». Wer den Anlass gerne als Helfer unterstützen will, kann sich unter staff.rheintalduathlon.ch melden. Für den Einsatz gibt's ein T-Shirt und ein Helferessen sowie «Volunteer Points», die bei Swiss Olympic gegen Konzerttickets oder Kleider eingetauscht werden können.

Der Rheintal-Duathlon hat mit der Krankenkasse Rhenusana und anderen Sponsoren gute Lokalpartner gefunden, die den Anlass grosszügig unterstützen.

Wer sich bis am 13. April anmeldet, hat neu eine Startnummer mit seinem Namen. Danach gilt dieses Angebot aber nicht mehr.

Infos und Anmeldung: www.rheintalduathlon.ch