Volksbrauch aus dem 8. Jahrhundert

Halloween bezeichnet Volksbräuche in der Nacht vom 31. Oktober auf Allerheiligen. Irische Einwanderer in den USA pflegten ihn gemäss Sagen in Bezug auf eine keltische Tradition namens «Samhain» aus dem 8. Jahrhundert. Seit den 90er-Jahren breitet sich Halloween auch in der Schweiz aus. (sko)

Drucken
Teilen

Halloween bezeichnet Volksbräuche in der Nacht vom 31. Oktober auf Allerheiligen. Irische Einwanderer in den USA pflegten ihn gemäss Sagen in Bezug auf eine keltische Tradition namens «Samhain» aus dem 8. Jahrhundert. Seit den 90er-Jahren breitet sich Halloween auch in der Schweiz aus. (sko)