Vierzig Zuzüger begrüsst

WALZENHAUSEN. «Herzlich willkommen», hiess es am 28. September anlässlich des Zuzügeranlasses, der jährlich einmal stattfindet. Rund vierzig von total 183 eingeladenen Zuzügerinnen und Zuzügern folgten der Einladung des Gemeinderates.

Drucken
Teilen

WALZENHAUSEN. «Herzlich willkommen», hiess es am 28. September anlässlich des Zuzügeranlasses, der jährlich einmal stattfindet. Rund vierzig von total 183 eingeladenen Zuzügerinnen und Zuzügern folgten der Einladung des Gemeinderates. Im Zentrum versammelten sich die neuen Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Kindern – auch einige Hunde durften dabei sein. Dieser Platz bietet Gelegenheit, sich an der Info-Stele über die Aktivitäten im Dorf ein Bild zu machen und erste Kontakte zu knüpfen.

Nach der Begrüssung durch Gemeindepräsident Hansruedi Bänziger wurde das Wort an Peter Eggenberger übergeben. Unter fachkundiger Führung nahm die interessierte Gesellschaft am kleinen Dorfrundgang teil. Dabei erfuhr man viel Wissenswertes über Walzenhausen und seine Geschichte. Leider verhinderte Nebel den normalerweise prächtigen Ausblick auf das Rheintal. Abschliessend begab man sich auf die Meldegg, wo die Teilnehmenden doch noch herrlichen Sonnenschein und einen bodenständigen Brunch geniessen durften. Dabei bot sich Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. (gk)

Aktuelle Nachrichten