Viel Schnee, weniger Masken

Beim Altstätter Umzug standen gestern die Kinder und die Röllelibutzen im Mittelpunkt. Von der Heidenerstrasse her zogen zahlreiche Guggen durch die Marktgasse, zur Freude der Besucher.

Kurt Latzer
Merken
Drucken
Teilen
Die Polonaise der Röllelibutzen lockte mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher auf die Breite. (Bilder: Kurt Latzer)

Die Polonaise der Röllelibutzen lockte mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher auf die Breite. (Bilder: Kurt Latzer)

ALTSTÄTTEN. Bemerkungen verschiedenster Besucherinnen und Besucher liessen darauf schliessen, dass am letztjährigen Fasnachtsdienstags-Umzug in der Marktgasse mehr los war. Neben weniger Gruppen habe es diesmal auch viel weniger maskierte Besucher gehabt. Schuld daran sei wahrscheinlich das Wetter, so die Vermutung einzelner Zuschauer. Teilnehmerzahl hin oder her: Spass gemacht hat der Umzug allen. Vor allem die Kinder kamen auf ihre Kosten, konnten sie für einmal ganz ungeniert die Erwachsenen mit Konfetti «einsalben». Viel Arbeit hatten die «Blootarabutzen», die in der Gasse Platz für die nahenden Gruppen schaffen sollten. Bereits in der Hälfte der Marktgasse war wegen zu häufigem Gebrauch bei den meisten «Suublootara» die Luft raus. Als eine der letzten Gruppen im Umzug und später auf der Breite hatten die Röllelibutzen ihren grossen Auftritt. Und wie gewohnt erwischten nicht nur die Besucher, die sich zu weit nach vorne gewagt hatten, ein paar Spritzer Wasser, sondern auch diejenigen hinter den Balustraden.

Ein grosses Publikum gab es zum Abschluss des Umzuges. Trotz stärker einsetzendem Schneefall besuchten mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher die Polonaise der Röllelibutzen. Und das OK der Altstätter Fasnacht, das auch von den Röllelibutzen gestellt wird, zeigte sich mit der Fasnacht 2013 sehr zufrieden.

Auch die «Lavaria» hat am Fasnachtsdienstags-Umzug in der Altstätter Marktgasse sicherlich schon mehr Publikum erlebt.

Auch die «Lavaria» hat am Fasnachtsdienstags-Umzug in der Altstätter Marktgasse sicherlich schon mehr Publikum erlebt.

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Marco Städler Jungbutz

Bild: KURT LATZER

Bild: KURT LATZER