Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verschiedene Verfahren

Ausweis N erhalten Asylsuchende für die Dauer des Asylverfahrens in der Schweiz. Sie haben keinen Anspruch auf integrative Massnahmen wie Deutschkurs, Praktika etc. Viele besuchen deshalb die Deutschkurse beim Integrationsnetz Rheintal.

Ausweis F erhalten Ausländerinnen und Ausländer mit einer vorläufigen Aufnahme, wenn die Wegweisung nicht durchführbar ist. Einen F-Ausweis erhalten auch Flüchtlinge mit einer vorläufigen Aufnahme, die zwar die Flüchtlingseigenschaft erfüllen, wegen Asylausschlussgründen jedoch einen schlechteren sozialen Status «erhalten» sollen.

Anerkannte Flüchtlinge erhalten einen Ausweis B. Sie haben ein Recht auf Familiennachzug und erhalten einen Flüchtlingspass. Flüchtlinge mit Ausweis B, die in ihr Herkunftsland zurückkehren, verlieren den Flüchtlingsstatus und somit die Aufenthaltsberechtigung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.