Verletzte nach Dachbrand

KREUZLINGEN. Bei Sanierungsarbeiten ist am Montag das Dach eines Garagenbetriebs in Brand geraten. Drei Arbeiter sind mit Symptomen einer Rauchvergiftung ins Spital gebracht worden. Die Dachdecker waren auf dem Dach der Firma mit Schweissarbeiten beschäftigt.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Bei Sanierungsarbeiten ist am Montag das Dach eines Garagenbetriebs in Brand geraten. Drei Arbeiter sind mit Symptomen einer Rauchvergiftung ins Spital gebracht worden. Die Dachdecker waren auf dem Dach der Firma mit Schweissarbeiten beschäftigt. Dabei fingen Holzteile und die Dachpappe Feuer. Der Brand breitete sich laut der Kantonspolizei auf dem Flachdach rasch aus. Löschversuche der Arbeiter blieben erfolglos. Die Feuerwehr Kreuzlingen rückte mit einem Grossaufgebot aus – sie brachte den Brand rasch unter Kontrolle. (kapo)

Aktuelle Nachrichten