Verjüngung nötig

Die Kaninchenzüchter sind 2015 aus dem Verein ausgetreten. Sie schlossen sich mit dem OV Gams zur Umsetzung guter Zuchtziele und zur Kameradschaftspflege zusammen.

Drucken
Teilen

Die Kaninchenzüchter sind 2015 aus dem Verein ausgetreten. Sie schlossen sich mit dem OV Gams zur Umsetzung guter Zuchtziele und zur Kameradschaftspflege zusammen.

Körperlich streng

Gleich wie der 70-jährige Verein, sind auch die Mehrheit seiner Mitglieder in die Jahre gekommen. Alle laufenden Vogelschutz- und Naturschutzprojekte erfordern nebst dem Zeitaufwand auch einiges an körperlichen Leistungen. Hier stossen aber allmählich viele der Vereinsmitglieder altersbedingt an ihre Grenzen. Trotzdem kämpft der Verein mit Freude und viel Idealismus im Dienste der Natur weiter. Unübersehbar braucht es aber dringend neue Kräfte, jüngere Natur- und Vogelfreunde aus der Einwohnerschaft, um weitere neue Zukunftsziele zu formulieren und sie zum Wohle der «Natur z'Rüthi» auch umzusetzen. Nur so kann weiter die Hoffnung bestehen, dass auch in den nächsten Jahren zufriedenstellend Freiwilligenarbeit geleistet wird.

Sonst wird's teuer

«Es wäre bedauerlich, wenn diese Aufgaben irgendwann durch neue öffentliche Stellen mit Steuergeldern finanziert werden müssten», findet Walter Wolf, Vogel- und Naturschutzobmann des OV Rüthi. (pd)

Aktuelle Nachrichten