Vereinsausflug an die Rosenschau in Bischofszell

Montlingen-Eichenwies. Pünktlich zum Vereinsausflug der katholischen Frauengemeinschaft Montlingen-Eichenwies, welcher vor einigen Tagen stattfand, meldete sich der Sommer zurück.

Drucken
Teilen

Montlingen-Eichenwies. Pünktlich zum Vereinsausflug der katholischen Frauengemeinschaft Montlingen-Eichenwies, welcher vor einigen Tagen stattfand, meldete sich der Sommer zurück.

Bei strahlend blauem Himmel fuhren die 81 Teilnehmerinnen in zwei Cars an die Rosenschau in Bischofszell. Nach einer schönen Fahrt entlang dem Bodensee gab es in Egnach eine Kaffeepause. Danach ging die Reise weiter durch den schönen Thurgau.

In Bischofszell angekommen, hatten die Reisenden freien Aufenthalt, um durch die Rosenschau im barocken Stadtteil von Bischofszell zu flanieren.

Überall – in den Gassen, Höfen und Nischen – präsentierte sich die wunderbare Welt der Rosen in allen Grössen, Formen, Farben und Schattierungen. Kunstvoll gestaltete Rosengärten und Arrangements waren zu bestaunen.

Auch kreative und schön gestaltete Kunsthandwerke und Figuren wie beispielsweise die Spitzbuben Max und Moritz aus Ton, Holz und Weiden waren zu bewundern. So manch ein Rosenbäumchen und Rosenstock fanden ihren Weg nach Montlingen und Eichenwies.

Am späten Nachmittag wurde die Heimreise angetreten. Im Hotel Rebstock in Rorschacherberg – mit herrlicher Sicht auf den Bodensee – gab es ein feines Abendessen, welches von der Frauengemeinschaft offeriert wurde.

Der Ausflug war ein rundum gelungener Anlass, und zu Hause angekommen, sah man nur zufriedene und fröhliche Gesichter den Cars entsteigen. (Njo)

Aktuelle Nachrichten