Verändertes OK für den 19. Rhyathlon

Am Sonntag, 21. August, findet zum 19. Mal der Rhyathlon statt. Der gleichnamige Verein hat an der HV sein Organisationskomitee verändert.

Drucken
Teilen
Vom Baggersee auf die Radstrecke. (Bild: Archiv/pd)

Vom Baggersee auf die Radstrecke. (Bild: Archiv/pd)

Triathlon. An der Hauptversammlung des Vereins Rhyathlon konnte auf einen trotz Wetterpech und leichtem Teilnehmerrückgang erfolgreichen Anlass 2010 zurückgeblickt werden.

Präsident wird Kassier

Ansonsten stand die Versammlung im Zeichen des Umbruchs und des Abschieds: Der bisherige Präsident Jan Plachy trat als Präsident zurück, weil er aus beruflichen Gründen das Rheintal verlässt. Er wird in einer Übergangsphase als Kassier des Vereins für die Finanzen verantwortlich sein. Mit Ramon Hüppi, Rolf Burchia und Martin Zakovsky mussten drei verdiente, langjährige OK-Mitglieder verabschiedet werden. Beide bleiben glücklicherweise im Hintergrund als Helfer und Berater erhalten.

Drei Neue im OK

Das durch Armin Baumgartner und die aus der Triathlon-Szene bekannten Brian Kandel und Sven Schawalder verstärkte Organisationskomitee ist mitten in den Vorbereitungen auf den Rhyathlon 2011. Der 19. Rheintaler Volkstriathlon wird am Sonntag, 21. August, bereits zum vierten Mal als «richtiger», also zusammenhängender Triathlon an einem Tag durchgeführt. Das Schwimmen findet wiederum im idyllischen Baggersee in Kriessern statt. Von dort geht es direkt auf die attraktive Radstrecke (22 Kilometer) in Richtung Sportanlage Riet in Balgach, wo zum «Dessert» die Laufstrecke (6 km) wartet.

Unterschiedliche Strecken

Der ganze Wettkampf kann auch als Stafette in Dreierteams absolviert werden. Für Schülerinnen und Schüler sowie die Plausch-Kategorien stehen verkürzte Strecken zur Verfügung. Ebenfalls gibt es wieder den kostenlosen Kids Triathlon für die Jahrgänge 2002 bis 2006. (pd)

Mehr Infos: www.rhyathlon.ch

Aktuelle Nachrichten