Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Unterwegs mit dem Naturschutzverein

Altstätten Morgen Sonntag, 23. Oktober, lädt der Naturschutzverein Altstätten und Umgebung zu einer Velo-Exkursion zum Blattenberg ein. Landschaftlich dominant, historisch wichtig, sagenumwoben, ökologisch sehr bedeutend. Das alles und noch viel mehr trifft auf den Blattenberg zu.

Altstätten Morgen Sonntag, 23. Oktober, lädt der Naturschutzverein Altstätten und Umgebung zu einer Velo-Exkursion zum Blattenberg ein. Landschaftlich dominant, historisch wichtig, sagenumwoben, ökologisch sehr bedeutend. Das alles und noch viel mehr trifft auf den Blattenberg zu. Nicht nur landschaftlich, sondern auch historisch und ökologisch sowie als Naherholungsgebiet hat der Blattenberg viel zu bieten. Bei der Exkursion geht es darum, ein paar Besonderheiten zu entdecken. Besammlung ist am Sonntag um 9 Uhr beim Appenzeller Bahnhof in Altstätten. Mit dem Velo geht es dann an den Fuss des Blattenbergs. Auf verschiedenen Wald- und Feldwegen wird wandernd der Berg kennengelernt. Dauer: etwa fünf Stunden. Auskunft erteilt Meinrad Gschwend unter Telefon 071 755 43 71, gschwend.meinrad @bluewin.ch oder naturschutz-altstaetten@bluewin.ch.

Kostenloser Vortrag des Frauenvereins

Lüchingen Am Dienstag, 25. Oktober, findet um 20 Uhr im Pfarreiheim ein Vortrag über «Life Kinetik – das Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung» statt. Das Bewegungsprogramm schafft neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und erhöht somit auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen. Dabei ist es völlig egal, ob die Teilnehmer acht oder 80 Jahre alt sind. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, sich für den Einsteigerkurs an fünf Abenden (Montag, 31. Oktober, 7., 14., 21. und 28. November), jeweils von 18.15 bis 19.30 Uhr, anzumelden.

«Klöppelma» stellt Spitzenklöppeln vor

Rebstein Morgen Sonntag, 23. Oktober, ist die ortsgeschichtliche Sammlung Rebstein im Alten Spritzenhaus von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Als besondere Attraktion wird Alois Studer aus Romanshorn zeigen, wie Klöppelspitzen hergestellt werden. Er ist einer von nur zwei Männern, die das Diplom als Klöppelkursleiter erworben haben.

Heute ist Altpapiersammlung

Rebstein Heute Samstag, 22. Oktober, findet ab 8 Uhr die Papiersammlung statt. Das Altpapier muss gebündelt werden. Karton/Wellkarton wird, sofern separat gebündelt, auch mitgenommen.

Räbeliechtli-Umzug mit Martinsbrötli und Tee

Oberriet Am Freitag, 4. November, veranstaltet das Mutter-Kind-Team der Frauengemeinschaft den Räbeliechtli-Umzug. Gestartet wird um 17.30 Uhr beim Altersheim Feldhof. Die Umzugsroute führt entlang der Feldhofstrasse bis zum Schulhaus Burgwies. Anschliessend an die musikalische Unterhaltung erhalten alle Kinder ein Martinsbrötli und Tee. Ein wärmendes Feuer und Glühwein laden zum Verweilen ein. Die Organisatorinnen bitten die Zuschauer, sich beim Altersheim Feldhof oder entlang der Umzugsroute aufzustellen und den Kindern erst am Ende des Umzugs zu folgen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.