Unterschiedliche Halbzeiten

Handball Das Frauenteam des HC Rheintal startete am letzten Sonntag in die Saison 2016/17. Es verlor gegen Aufsteiger BSG Vorderland nach guter erster Halbzeit mit 18:28.

Merken
Drucken
Teilen

Handball Das Frauenteam des HC Rheintal startete am letzten Sonntag in die Saison 2016/17. Es verlor gegen Aufsteiger BSG Vorderland nach guter erster Halbzeit mit 18:28.

Seit Mitte letzter Woche steht dem Team mit Andreas Kunisch ein neuer Trainer zur Seite. Er sah ein Spiel, das von zwei unterschiedlichen Halbzeiten geprägt war. Die Rheintalerinnen starteten mit viel Power. In der ersten Minute fiel das erste Tor für den HC Rheintal. Durch die starke Abwehr und gekonnte Abschlüsse waren die Gäste während 30 Minuten auf Augenhöhe mit dem Gegner. Die Rheintalerinnen konnten diese Kraft die ganze erste Halbzeit beibehalten; sie ging 12:12 aus.

Auch in die zweite Hälfte startete der HCR gut. Den Spielerinnen war jedoch anzumerken, dass sie kräftemässig angeschlagen waren. Als die Gegnerinnen eine intensive Manndeckung ausübten, gelangte das Spiel aus den Fugen. Die Abschlüsse kamen zu unkonzentriert, weshalb sie nur mühsam zu Toren kamen. Die Abwehr war standfest, trotzdem gelang es den Gegnerinnen, Tore zu erzielen. Dem HCR ging die Kraft aus, das Endresultat zeigte ein Punktestand von 28:18. (rf)

HC Rheintal: Fässler, Schwizer; Schlichtling (9/2), Roth (4), Schuler (2/1), Zoller (1), Näf, Riegg, Kometh, Britschgi, Müller.