Unsicherheitsfaktor China

Zurzeit sind fast alle Augen auf China gerichtet. Die Wirtschaft des Landes schwächelt dermassen stark, dass sich die Euphorie um das chinesische Wirtschaftswunder plötzlich gelegt hat.

Drucken
Teilen

Zurzeit sind fast alle Augen auf China gerichtet. Die Wirtschaft des Landes schwächelt dermassen stark, dass sich die Euphorie um das chinesische Wirtschaftswunder plötzlich gelegt hat.

Das wurde auch Zeit. Ob all dem Hype ging vergessen, dass auch im Reich der Mitte die Bäume nicht in den Himmel wachsen. China ist aktuell sicherlich die grösste Unbekannte für die Weltwirtschaft und zu einem Klumpenrisiko gewachsen. Schön für die Welt, wenn China boomt, aber wehe, wenn das Land schwächelt. China ist heute in der Rolle, die vor wenigen Dekaden noch die amerikanische Wirtschaft innehatte. Die entscheidende Frage ist aber nicht die nach dem Gewicht der chinesischen Wirtschaft, sondern jene nach der Zuverlässigkeit der chinesischen Regierung. Und da sind Zweifel angebracht. Für einmal stellen die Finanzmärkte eine gewisse Sensibilität unter Beweis, und das ist grundsätzlich gut so. Es ist nur nicht gerade gut für die Kurse. (pd)

Sie möchten Ihr Vermögen systematisch und ertragreicher anlegen? Suchen Sie attraktive und innovative Anlageprodukte, die Ihren Bedürfnissen gerecht werden? Als Raiffeisen-Kunde stehen Ihnen die besten Anlagelösungen (Best-in-Class) aus der Welt des Anlegens offen.

Ob bei Ihnen Sicherheit, Rendite oder Flexibilität im Zentrum steht, es gibt für jedes Bedürfnis eine passende Anlagelösung. Mit einer persönlichen Beratung unterstützen wir Sie, um aus der Auswahl der verschiedenen Anlageprodukte das für Sie Passende zu finden. Mit unseren Finanz-Newslettern sind Sie zudem immer am Puls des Marktes.

www.raiffeisen.ch/anlegen

Aktuelle Nachrichten