Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNIHOCKEY: Auf zur Finalissima

Die Gators bestreiten am Sonntag, 25. Februar, auswärts die letzte und entscheidende Partie gegen Zürisee um den Einzug in die Playoff-Halbfinals.

Momentan steht es in der Best-of-Three-Serie 1:1; denn in einer äusserst umkämpften und aus­geglichenen Viertelfinal-Serie gegen Zürisee Unihockey konnten die Rheintal Gators Widnau am vergangenen Sonntag zu Hause den ersten Matchball der Zürcher abwehren. Nun haben beide Teams die Möglichkeit, mit einem weiteren Sieg in die Halbfinals vorzustossen.

Starkes Pressing, Fehler werden sofort bestraft

Die Zürcher sind als Favorit in diese Serie gestartet und bleiben auch für das letzte Spiel in ihrer Rolle. Zürisee besticht mit hohem Balltempo und dominierte die Liga zeitweise nach Belieben. Die ehemaligen Nationalliga-A-Spieler der Zürcher, z. B. Parli Maffioletti oder Jucker, fordern die Defensive der Rheintal Gators gewaltig – und jeder Fehler führt zu einer brenzligen Situation vor dem Tor.

Die Rhein-Krokos halten mit einer kompakten Defensivleistung dagegen und versuchen ihr Glück mit gefährlichen Kontern. Erobern die Rheintaler den Ball, bleibt oft nicht viel Zeit, um einen geordneten Angriff aufzubauen, denn die Zürcher ziehen ein starkes Pressing auf.

Gators-Sieg wäre ein kleine Sensation

Können die Gators an die Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen, liegt ein Sieg gegen Zürisee Unihockey aber in Griff­weite.

Dennoch wäre es eine Sensation, würde das junge Team den Leader aus den Playoffs werfen. Zu abgeklärt und dominant traten die Zürcher in der Qualifikation auf. Doch in den Playoffs ist alles möglich. So wurden die ambitionierten Flames bereits im Viertelfinal von den Red Lions Frauenfeld eliminiert.

Zürisee ist nach der Niederlage in Diepoldsau jedoch gewarnt vor den Stärken der Gators und wird sich dementsprechend wappnen.

Doch auch die Rheintaler wissen, dass der Halbfinal-Einzug für sie in Reichweite liegt und werden in der Farlifang-Halle in Zumikon am Sonntag ab 17 Uhr alles in eine Waagschale werfen. Spannender könnte die Ausgangslage nicht sein. (vd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.