Unfall wegen epileptischem Anfall

ST. GALLEN. Am Sonntagmorgen erlitt ein Autofahrer einen epileptischen Anfall und verursachte dadurch einen Unfall. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Am Sonntagmorgen erlitt ein Autofahrer einen epileptischen Anfall und verursachte dadurch einen Unfall. Verletzt wurde niemand.

Der 34-jährige Autofahrer war um 7.50 Uhr auf der Bruggwaldstrasse stadtauswärts unterwegs. Während der Fahrt erlitt er einen epileptischen Anfall. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das auf das Trottoir auf der gegenüberliegenden Seite kam und dort in einen Metallpfosten prallte. Sein Beifahrer konnte schliesslich den Motor abstellen. Verletzt wurde niemand. Zu genaueren Abklärungen wurde der 34-Jährige ins Kantonsspital St. Gallen gebracht. (stapo)