Ueli Bietenhader liest an der Offa

Altstätten/St. Gallen. Ueli Bietenhader, einst Reallehrer, später Musikpädagoge, heute im aktiven Ruhestand als Kunst- und Kulturschaffender, liest morgen Donnerstag an der Frühlings- und Trendmesse Offa in den Olma-Hallen aus seinen Büchern «Gschichte vonnere Juget» und «Roote Holder».

Drucken
Teilen

Altstätten/St. Gallen. Ueli Bietenhader, einst Reallehrer, später Musikpädagoge, heute im aktiven Ruhestand als Kunst- und Kulturschaffender, liest morgen Donnerstag an der Frühlings- und Trendmesse Offa in den Olma-Hallen aus seinen Büchern «Gschichte vonnere Juget» und «Roote Holder». Es sind Geschichten in Altstätter Mundart aus seiner früheren und späteren Jugend im Welschland und im Rheintal, zu Beginn seiner Seminarzeit am Lehrerseminar Rorschach.

Durch die Geschichten zieht sich ein mehr oder weniger zu Tage tretender Humor, eine versteckte, aber auch offenkundige Witzigkeit, die nur der Kraft der Mundart vorbehalten ist.

Die halbstündige Lesung im Rahmen des Mundart-Tages des Sonderprogramms «Das Buch an der Offa» in Halle 2.0 beginnt um 13.30 Uhr. Vorgängig stellt sich Bietenhader um 13 Uhr in einem halbstündigen Gespräch den Fragen des aus dem Rheintal stammenden «Tagblatt»-Kulturjournalisten Michael Hasler. (pd)

Aktuelle Nachrichten