Übernahme der Saremco Cosmetics AG

REBSTEIN. Adalbert Schmid, Inhaber der Saremco AG, konnte die Unternehmersnachfolge im Kosmetik-Bereich erfolgreich abschliessen. Die langjährigen Mitarbeiter Jacqueline Oeler und René Felix haben am 2. Januar das Unternehmen mit den bestens bekannten Nagelgelen und einer absoluten Innovation übernommen.

Drucken
Teilen

REBSTEIN. Adalbert Schmid, Inhaber der Saremco AG, konnte die Unternehmersnachfolge im Kosmetik-Bereich erfolgreich abschliessen. Die langjährigen Mitarbeiter Jacqueline Oeler und René Felix haben am 2. Januar das Unternehmen mit den bestens bekannten Nagelgelen und einer absoluten Innovation übernommen.

Mit einem Eröffnungsevent am 23. Januar wurde die Übernahme mit den aus der ganzen Schweiz stammenden Naildesignerinnen gebührend gefeiert.

Die Sarmeco Cosmetics AG nimmt mit einem neuen Produkt wieder einmal eine Vorreiterrolle ein.

In Gesprächen mit Dermatologen an Universitäten in der Schweiz wurde von einer doch deutlichen Zunahme von Allergien, verursacht durch übliche Nagelgele, berichtet. Diesem Umstand Rechnung tragend, wurde das neue hypoallergene Gelsystem entwickelt. Das neue ultra verträgliche Gelsystem besticht durch eine neue Konzipierung der Zusammensetzung. Es verzichtet auf die üblichen, sonst in solchen Gelen verwendeten Materialien mit nachgewiesenem Allergie-Potential.

In den letzten drei Jahren wurde auch das ganze Sortiment der Farbgele überarbeitet und weiterentwickelt.

Den neuen Besitzern ist es wichtig, wieder auf die Wünsche der Kunden einzugehen und ihnen bei Problemen die Lösungsfindungen anzubieten. Neu werden auch wieder Grund- und Aufbaukurse, Nail-Art-Tip, Technik – Schablonentechnik und ein Meisterschaftskurs von Nail-Designerin Bettina Nüesch im Schulungsraum der Firma Saremco angeboten.

Dies darf bereits als erster Erfolg in der neuen Firmengeschichte verzeichnet werden. Den neuen Firmeninhaber liegt die Kundenzufriedenheit besonders am Herzen.

Wer sich für Qualität entscheidet und in dem schönen Designerberuf langfristig erfolgreich arbeiten will, kommt an den Produkten der Saremco Cosmetics AG nicht vorbei. (pd)

Aktuelle Nachrichten