Überfall auf Bahnhofkiosk in Rheineck

Am frühen Donnerstagmorgen haben zwei Männer den Bahnhofkiosk Rheineck überfallen. Sie bedrohten die Verkäuferin mit einer Waffe. Ihnen fielen mehrere hundert Franken in die Hände.

Drucken
Teilen

(pd/dwa) Die unbekannten Männer betraten das Kioskgebäude. Einer von ihnen, dunkel gekleidet, blockierte die Schiebetüre, so dass diese offenblieb, wie die St.Galler Kantonspolizei meldet. Der zweite Mann, hell gekleidet und das Gesicht mit einem hellen Tuch bedeckt, bedrohte die Verkäuferin mit einer Handfeuerwaffe und forderte in deutscher Sprache Geld. Die Frau gab dem Mann mehrere hundert Franken. Anschliessend ergriffen die Täter die Flucht in Richtung Bahnhofunterführung. Eine Fahndung nach den Unbekannten blieb bis anhin erfolglos.