Über Zukunft des Spitals diskutieren

Heiden Der Verein Appenzellerland über dem Bodensee AüB lädt die Bevölkerung von Heiden, Grub, Lutzenberg, Rehetobel, Reute, Wald, Walzenhausen, Wolfhalden und Oberegg auf Montag, 31. Oktober, 19 bis 21 Uhr, zur Informationsveranstaltung über die Zukunft des Spitals Heiden ein.

Merken
Drucken
Teilen

Heiden Der Verein Appenzellerland über dem Bodensee AüB lädt die Bevölkerung von Heiden, Grub, Lutzenberg, Rehetobel, Reute, Wald, Walzenhausen, Wolfhalden und Oberegg auf Montag, 31. Oktober, 19 bis 21 Uhr, zur Informationsveranstaltung über die Zukunft des Spitals Heiden ein. Veranstaltungsort ist der Kursaal in Heiden. Der Abend soll dazu beitragen, die Situation des Spitals sachlich zu analysieren und einen realistisch-mutigen Blick in die Zukunft zu werfen, schreibt AüB. Zu Beginn wird Gesundheitsökonom Heinz Locher die Grundlagen der Spitalfinanzierung erläutern und Einblick geben in die Erfolgsfaktoren eines Regionalspitals. Anschliessend werden Gesundheitsdirektor Matthias Weishaupt, Christiane Roth, Verwaltungsratspräsidentin des Spitalverbundes AR, und Alexander Rohner, Direktor der Hirslanden Klinik am Rosenberg, Heiden, auf dem Podium diskutieren und Fragen beantworten. Danach wird ein Apéro offeriert. Es ist keine Anmeldung erforderlich. (pd)