Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Übergangs-Laden auf Parkplatz

Mehrere Visiere auf dem Migros-Parkplatz künden das Vorhaben des Detailhändlers an: Während Supermarkt und Restaurant saniert werden, soll in einem Provisorium eingekauft werden.
Seraina Hess
Visiere wie die auf dem Bild sind beinahe auf dem ganzen Migros-Parkplatz in Widnau verteilt. (Bild: Seraina Hess)

Visiere wie die auf dem Bild sind beinahe auf dem ganzen Migros-Parkplatz in Widnau verteilt. (Bild: Seraina Hess)

Ein Migros-Laden mit leicht reduziertem Sortiment: Das ist im Provisorium vorgesehen, das auf dem heutigen Migros-Parkplatz hinter dem Rhydorf-Center entstehen soll. Grund für die Übergangslösung ist der Umbau des Migros-Restaurants und des Supermarktes im Widnauer Rhydorf. Beide Abteilungen sollen gemäss Migros-Mediensprecherin Silke Seichter «erneuert und modernisiert» werden. Das Provisorium wird der Kundschaft den gewohnten Laden etwa ein halbes Jahr ersetzten – so lange dauern die Umbauarbeiten. Das Baugesuch wurde der Gemeinde am 15. Juni eingereicht.

Die gesamte Mall wird aufgefrischt

Über den genauen Zeitplan will der Detailhändler erst informieren, wenn er im Besitz der Baubewilligung ist. Sofern keine Einsprachen das Verfahren verzögern, könnte dies etwa Mitte September der Fall sein.

Doch nicht nur der Migros-Supermarkt und das gleichnamige Restaurant bekommen eine Auffrischung; die gesamte Mall an der Bahnhofstrasse soll bald moderner erscheinen, heisst es bei der Rhydorf AG, der Teile des Einkaufszentrums gehören und die sich an den Umbauplänen beteiligt. Wie Mesut Schmid von der Sonnenbau Projekte AG sagt, seien ein neuer Bodenbelag, eine neue Decke und Beleuchtung geplant.

Mit Mietern im Gespräch

Ob sich auch in den Ladenlokalen etwas ändern wird, ist noch unklar. Die Rhydorf AG steht mit ihren Mietern in Kontakt und beabsichtigt, die Öffentlichkeit zu informieren, sobald die Gespräche für alle Parteien zufriedenstellend abgeschlossen sind. Zu den Mietern der Rhydorf-Fläche, die Migros Ostschweiz gehört, zählen Kiosk und Kühnis Brillen. Mit diesen beiden stehe Migros für allfällige provisorische Verkaufslösungen «in engem Austausch» – informiert werde aber erst, wenn die Planung abgeschlossen sei, sagt Silke Seichter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.