Turner düpieren Fussballer

FUSSBALL. Am Freitag vor dem Beerli-Storen-Cup spielten erstmals die Senioren auf dem Kolbenstein um ihren Turniersieg. Überraschend belegten mit Rüthi und Widnau die beiden einzigen Teams, die noch in der Seniorenmeisterschaft spielen, die letzten beiden Ränge.

Drucken
Teilen
Die Oberrieter Turner waren die besten Kicker. (Bild: Marius Loher)

Die Oberrieter Turner waren die besten Kicker. (Bild: Marius Loher)

FUSSBALL. Am Freitag vor dem Beerli-Storen-Cup spielten erstmals die Senioren auf dem Kolbenstein um ihren Turniersieg. Überraschend belegten mit Rüthi und Widnau die beiden einzigen Teams, die noch in der Seniorenmeisterschaft spielen, die letzten beiden Ränge. Ebenso überraschend ging der Turniertitel an den STV Oberriet-Eichenwies. Die Turner gewannen den Final im Penaltyschiessen gegen Gastgeber Montlingen und sicherten sich den vielumjubelten Titel. OK-Mitglied Roland Stieger, der als Fussballer einer von zwei Aushilfen beim STVOE war, sagte: «Das ist jetzt wirklich eine faustdicke Überraschung. Gut ist aber, dass sie somit im nächsten Jahr sicher wieder teilnehmen müssen.» Das Turnier war allgemein eine gelungene Sache und wird somit wohl auch im nächsten Jahr wieder im Programm des Rock-am-Fels-Wochenendes stehen. Allen voran die spezielle «Bierregel» bei jedem siebten Tor, hat es den Altherren angetan. (dsi)