Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TURNEN: Quintupel für STV Balgach

Die Jugi des Rheintaler Turnvereins hat am kantonalen Jugendturnfest in Benken zum fünften Mal in Serie den dreiteiligen Vereinswettkampf der Oberstufe gewonnen.
Die Jugendriege des STV Balgach hat zum fünften Mal in Folge den dreiteiligen Vereinswettkampf der Oberstufe am St. Galler Kantonalturnfest gewonnen. (Bild: pd)

Die Jugendriege des STV Balgach hat zum fünften Mal in Folge den dreiteiligen Vereinswettkampf der Oberstufe am St. Galler Kantonalturnfest gewonnen. (Bild: pd)

Ein dreifacher Sieg ist ein Triple (oder Tripel) – diese Bezeichnung ist in Sportberichten ziemlich gebräuchlich. Eher selten ist dagegen das Quadrupel, das der STV Balgach vor einem Jahr gewonnen hat.

Sogar ein geradezu exotisches Dasein fristet das Quintupel, das einen fünffachen Sieg bezeichnet – weil Erfolge in dieser Grössenordnung in der Sportwelt kaum vorkommen. Der STV Balg­ach hat nun genau dies geschafft: Am kantonalen Jugendturnfest in Benken haben seine jungen Leichtathleten und Turner den fünften Kantonalmeistertitel in Folge gefeiert.

Leichtathletik, Gymnastik und Geräteturnen

Der dreiteilige Teamwettkampf setzt sich aus Gymnastik, Geräteturnen und Leichtathletik zusammen – ein Verein, der hier an der Spitze mitmischt, muss sehr polysportiv aufgestellt sein. Diese Vielseitigkeit stellte Balgach einmal mehr unter Beweis: Der STV Balgach siegte mit 28,89 Punk­- ten – 0,79 mehr als der vor allem in der Leichtathletik starke TV Lütisburg.

Zu diesem Erfolg steuerten die Balgacher Crossläufer die Maximalnote bei (10,00); die Geräteturnerinnen und -turner verpassten diese nur knapp (9,94). Es war aber vor allem die Aus­geglichenheit, die den Triumph ermöglichte – nur im Ballwurf (8,82) kam Balgach nicht ganz auf neun Punkte.

Im gleichen Wettkampf erreichten die Oberstufenschülerinnen und -schüler des STV Au den fünften Platz, der im dreiteiligen Vereinswettampf der Unterstufe in der 2. Stärkeklasse obenaus schwang.

In Benken turnten etwa 1200 Kinder und Jugendliche – auch aus weiteren Rheintaler Vereinen, die zum Teil ebenfalls erfolgreich waren.

TV Rebstein gewinnt in der 3. Stärkeklasse

So gewann der TV Rebstein den dreiteiligen Vereinswettkampf der 3. Stärkeklasse – und in der 2. Stärkeklasse schnappte der STV Marbach dem SVD Die­poldsau-Schmitter knapp den dritten Podestplatz weg. (pd, ys)

Ranglisten: www. stvbenken.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.