Trickdiebe in flagranti erwischt

ZUZWIL. Ein 29-jähriger Trickdieb ist am Dienstagnachmittag in der Landi in Zuzwil von einem zufällig anwesenden zivilen Polizisten auf frischer Tat ertappt worden. Der Rumäne konnte kurze Zeit später dann auch festgenommen werden. Sein Komplize ist laut der Mitteilung der Kantonspolizei St.

Drucken
Teilen

ZUZWIL. Ein 29-jähriger Trickdieb ist am Dienstagnachmittag in der Landi in Zuzwil von einem zufällig anwesenden zivilen Polizisten auf frischer Tat ertappt worden. Der Rumäne konnte kurze Zeit später dann auch festgenommen werden. Sein Komplize ist laut der Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen noch auf der Flucht.

200 Franken gestohlen

Der 29-jährige Rumäne und sein 35 bis 40 Jahre alter Begleiter sprachen bei der Landi eine 80-jährige Frau an und baten sie um Wechselgeld. Dabei stahlen sie ihr – beobachtet vom Polizisten in Zivil – 200 Franken aus dem Portemonnaie.

Der noch flüchtige Täter ist 185 cm gross und hat dunkelbraune Haare in Form einer Halbglatze. Er trug eine schwarze Hose sowie eine graue Jacke.

Polizei trifft weitere Abklärungen

Die Kantonspolizei St. Gallen klärt derzeit ab, ob die beiden Männer allenfalls für weitere ähnliche Diebstähle in Frage kommen. (red.)

Aktuelle Nachrichten