Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

TRIATHLON: Werdenberger am Ironman top

Philipp Gubler aus Werdenberg, Mitglied des Triathlonclubs Tri Top Team Rheintal, startete am Sonntag beim Ironman in Kärnten.

Vor rund zehn Jahren wagte sich Gubler zum ersten Mal über die Distanz von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen. Es sollte sein bis dahin bestes Ergebnis werden. Am Sonntag startete der Event mit rund 3000 Athleten aus 64 Nationen. Phi- lipp Gubler startete gut in den Wettkampf und absolvierte das Schwimmen unter einer Stunde. In seiner Altersklasse 35 – 39 entstieg er an 20ster Position dem Wörthersee. Wie gewohnt war die Radleistung nicht überragend, aber sehr solide, und mit 4:50:07 startete Gubler an sechster Position in den Marathon. Der Werdenberger erreichte das Ziel als Zweiter in seiner Altersklasse, was ihm in der Gesamtwertung für den 16. Platz reichte. Damit war Philipp Gubler bester Schweizer. In 8:56:04 Stunden unterbot er zum ersten Mal die magische Grenze von neun Stunden. Und mit einer Marathonzeit von 2:59:55 erfüllte er sich einen sehr grossen Traum, verbesserte seine persönliche Bestleistung um über zehn Minuten. «Ich bin sprachlos, kann es kaum glauben. Einen solchen Tag erlebt man wohl nur einmal im Leben. Es hat einfach alles gepasst», sagte der Werdenberger Triathlet. Schon bald beginnt seine Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im Oktober auf Hawaii. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.