Treffen für Angehörige von Demenzbetroffenen

Altstätten. Margrit Raimann, Fachfrau Demenz und Leiterin des Zentrums Wiitsicht (Tagesstätte für Menschen mit Demenz/ Alzheimer) in Grabs, lädt die Angehörigen von Menschen mit Demenz oder Alzheimer zu einem ungezwungenen Treffen am Freitag, 1. Oktober, 16.

Drucken
Teilen

Altstätten. Margrit Raimann, Fachfrau Demenz und Leiterin des Zentrums Wiitsicht (Tagesstätte für Menschen mit Demenz/ Alzheimer) in Grabs, lädt die Angehörigen von Menschen mit Demenz oder Alzheimer zu einem ungezwungenen Treffen am Freitag, 1. Oktober, 16.30 bis 19 Uhr, im Spital Altstätten ein (beim Empfang melden). Die Treffen mit Gleichbetroffenen bieten Gelegenheit, sich auszutauschen, Informationen über demenzgerechte Angebote zu erhalten oder einfach den «Kropf zu leeren». Es ist keine Anmeldung nötig. Auskunft gibt Telefon 081 771 50 01. Weitere Informationen im Internet auf www.wiitsicht.ch.

Anfängerkurs für Volkstanz mit Vreni Fehr

Rebstein. Tanzen belebt und beschwingt, macht Spass, ist Lebensfreude pur. Tanzen zentriert den unruhigen Geist, berührt die Seele- und verbindet Menschen.

Unter dem Motto «Tanz ist gelebte Musik» veranstaltet die Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe einen Grundkurs für alle, die Freude am Tanzen haben. Kursleiterin Vreni Fehr vermittelt an vier Abenden Walzer, Schottisch, Polka, Mazurka und Volkstänze aus der Schweiz. Man trifft sich ab 14. Oktober donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Turnhalle des Oberstufenzentrums in Rebstein. Zum Abschluss besucht man gemeinsam den Volkstanzball in Feldkirch. Anmeldung bei Vreni Fehr auf Telefon 071 722 33 28.

Stille zu Primetime: Sich von Lasten befreien

Oberriet. Manches Mal merkt man erst, wenn man umzieht, wie viel sich im Laufe der Zeit angehäuft hat. Von manchem trennt man sich gern. Auch mit der Seele ist es so. Wie viel Last trägt der Mensch mit sich herum? Von Leonardo da Vinci ist das Wort «Binde deinen Karren an einen Stern» überliefert.

Im stillen Verweilen vor dem ausgesetzten Allerheiligsten, im gemeinsamen Singen, Beten und Betrachten macht der gläubige Christ sich an Jesus fest, dem Stern, der nicht untergeht. Die Pfarreien von Rü- thi-Lienz bis Kriessern laden zur eucharistischen Anbetung morgen Sonntag, 26. September, 19 Uhr, in die Pfarrkirche von Oberriet ein.

Erntedank-Gottesdienst mit der Landjugend

Kobelwald. Heute Samstag findet in der Pfarrkirche Kobelwald um 18.30 Uhr ein Festgottesdienst zum Erntedank mit der Landju- gend statt. Im Anschluss offeriert die Landjugend einen Apéro. Alle sind dazu eingeladen.

Winzerfest mit Bewegung und Begegnung

Frümsen/Sax. Die Projektgruppe Bewegung-Begegnung der Städte Altstätten und Feldkirch und der Gemeinden Meiningen, Rüthi, Ruggell und Sennwald lädt auf morgen Sonntag, 26. September, zum Winzerfest ein. Ab 10 Uhr trifft man sich an den Ausgangspunkten des Trübliweges (Rebberg Landwirtschaftliches Zentrum Rheinhof, Frümsen, und Rebberg Otto Rohner, Sax). Von dort begibt man sich auf dem Trübliweg zu weiteren Rebgütern. Für Speis und Trank sowie Unterhaltung ist bei den Torkeln gesorgt. Zur Rückkehr an die Ausgangsorte verkehrt ein Gratis-Shuttlebus. Parkplätze sind sowohl in Frümsen als auch in Sax vorhanden. Die Ausgangspunkte können auch leicht mit dem Velo erreicht werden. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Mehr im Internet auf www.sennwald.ch.