Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Toni Häne über seinen Werdegang

Berneck Am Freitag, 2. März, um 20.15 Uhr erzählt Toni Häne, zweithöchster Mann der SBB, von seiner beeindruckenden Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn. Toni Häne besuchte 1968 bis 1971 die Sekundarschule in Berneck. Im Bahnhof Au begann er 1971 seine Lehre bei der SBB und 46 Jahre später ist er als «Chef Personenverkehr» Mitglied der Konzernleitung. Auf Einladung von «DU Dorf & Umwelt» besucht der viel beschäftigte Mann seine ehemalige Heimat und erzählt erstmals von seinem Werdegang. Den Besuchern bietet sich die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten und ehemaligen Weggefährten von Toni Häne sind eingeladen. Der Eintritt ist frei. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.