Tiefe Ziele in der tiefen Liga

Der FC Heiden ist ja jetzt wieder in der 4. Liga. Er hat zwei neue Trainer (René Pratter und Vladica Antic), eine nochmals verjüngte Mannschaft und als erstaunliches Minimalziel den Ligaerhalt.

Drucken
Teilen

Der FC Heiden ist ja jetzt wieder in der 4. Liga. Er hat zwei neue Trainer (René Pratter und Vladica Antic), eine nochmals verjüngte Mannschaft und als erstaunliches Minimalziel den Ligaerhalt. Das ist etwas gar tiefgestapelt, obschon man die Häädler verstehen muss: Ein sofortiger Wiederaufstieg wäre wohl nicht sinnvoll. Der FC Heiden hat letzte Saison in der 3. Liga vorgeführt, dass er in der 4. Liga derzeit besser aufgehoben ist. (ys)

Spielfrei