Thaler Steuerfuss: Minus 8 Prozent

Nur noch 114 Prozent soll der Steuerfuss der Gemeinde Thal betragen. Das sind acht Prozent weniger als heute. Seit 2007 ist die Steuerbelastung markant gesunken. Vor acht Jahren betrug der Thaler Steuerfuss noch 157 Prozent.

Drucken
Teilen

Nur noch 114 Prozent soll der Steuerfuss der Gemeinde Thal betragen. Das sind acht Prozent weniger als heute. Seit 2007 ist die Steuerbelastung markant gesunken. Vor acht Jahren betrug der Thaler Steuerfuss noch 157 Prozent.

Die Jahresrechnung schliesst mit einem Gewinn von 2,277 Mio. Franken ab, was eine Senkung um acht Prozent möglich macht. Weil mit einem Verlust und einem Reservebezug von 1,7 Mio. Franken gerechnet worden war, ist die Besserstellung gegenüber dem Gemeindebudget enorm: Das Ergebnis ist fast vier Millionen Franken besser als erwartet. Das Ergebnis rührt insbesondere daher, dass die Aufwendungen durchwegs kleiner waren als budgetiert, ausserdem gab es bedeutende Mehrerträge. Der Ertragsüberschuss des Gemeindehaushaltes soll der Reserve für künftige Aufwandüberschüsse zugewiesen werden.

Das Budget 2015 kann mit einem mutmasslichen Bezug aus der Reserve von 1 431 020 Franken ausgeglichen gestaltet werden. (gk/gb)

Aktuelle Nachrichten