TENNIS: Marc Sieber ist neuer TCW-Präsident

An der Hauptversammlung des TC Widnau traten Präsident Thomas Weder, Aktuar Hans Ruedi Benz und Kassierin Ruth Fehr zurück.

Drucken
Teilen
Thomas Weder übergibt das Präsidentenamt an Marc Sieber. (Bild: pd)

Thomas Weder übergibt das Präsidentenamt an Marc Sieber. (Bild: pd)

Kürzlich hielt der Tennisclub Widnau im Restaurant Hecht Widnau die HV ab. Präsident Thomas Weder begrüsste im Restaurant Hecht eine stattliche Anzahl von knapp 60 Clubmitgliedern. Bei seinen Ausführungen erwähnte er vor allem folgende Themen – Mitgliederbestand, sport-verein-t, Clubmeisterschaften und das 40-Jahr Jubiläum des TCW. Dieses Jubiläumsfest wurde dank einer sehr guten Organisation ein voller Erfolg und war für den TCW ein würdiges Saison-Highlight. Neben den Clubmitgliedern und ihren Angehörigen wurden auch die ehemaligen Mitglieder sowie Sponsoren eingeladen. Die grosse Schar Besucher genoss einen Showkampf auf hohem Niveau und konnte sich anschliessend in lockerer Atmosphäre gemütlich über die «alten Zeiten» unterhalten.

David Nüesch, als Spielerleiter, berichtete aus seinem Ressort über die Meisterschaften der verschiedenen Teams. Dabei erwähnte er den sehr guten Zusammenhalt in den einzelnen Spielermannschaften. Auch die internen Clubmeisterschaften fanden in den verschiedenen Kategorien grossen Anklang.

Walter Schatt, als Jugendverantwortlicher, konnte viel Erfreuliches aus seinem Ressort berichten. Besonders hob er die Spielfreude der Kinder und deren Begeisterung für diesen Sport hervor. Der TCW ist stolz auf seine beachtliche Juniorenabteilung.

Fehr tritt nach 26 Jahren aus dem Vorstand zurück

Die Kassierin, Ruth Fehr, konnte wiederum ein ausgeglichenes Finanzjahr präsentieren. Dank der konstanten Mitgliederzahl konnte das Budget eingehalten werden. Auf die neue Saison gaben drei Vorstandmitglieder ihren Rücktritt bekannt. Thomas Weder als Präsident, Ruth Fehr als Kassierin und Hans Ruedi Benz als Aktuar. Thomas Weder wurde nach fünf Jahren mit grossem Applaus verabschiedet. Ruth Fehr war sage und schreibe 26 Jahre im Vorstand und wurde mit einer Standing Ovation gewürdigt. Ebenfalls verabschiedet wurde Hans Ruedi Benz, Aktuar seit sechs Jahren. Sein Amt konnte als einziges noch nicht wieder besetzt werden. Für das Präsidentenamt hat sich Marc Sieber zur Wahl gestellt und wurde einstimmig und mit Applaus gewählt. Auch Daniela Baumann wurde einstimmig zur Kassierin gewählt.

Nachdem die allgemeine Umfrage nicht benutzt wurde, konnte Thomas Weder zum gemütlichen Teil überleiten. Die Hechtküche verwöhnte die Mitglieder mit einem feinen Znacht und bei interessanten Gesprächen und lustigen Anekdoten aus der vergangenen Saison klang der gelungene Abend aus. (pd)