TCO: Neue Doppelmeister

Paul Jokiel und Jürg Baumgartner gewannen die Doppelmeisterschaften des TC Oberriet. Im Final setzten sie sich gegen Stefan Büchler/Marcel Giger durch.

Drucken
Teilen
Die Oberrieter Doppelspieler stellten sich fürs Foto gerne an einem schattigen Plätzchen auf. (Bild: pd)

Die Oberrieter Doppelspieler stellten sich fürs Foto gerne an einem schattigen Plätzchen auf. (Bild: pd)

Tennis. Bei hochsommerlichem Wetter wurden auf dem Tennisplatz Bildstöckli die Doppelmeister des TC Oberriet gekürt. Am Sonntag ab 9 Uhr wurde mit sechs Mannschaften in zwei Gruppen um den begehrten Titel gekämpft.

Mittagessen nach der Vorrunde

Nach der Vorrunde offerierte der TCO ein stärkendes Mittagessen, das gerne eingenommen wurde. Der Dank der Spieler galt den Interclub-Jungsenioren, die für Service und Verpflegung zuständig war.

Um 13.30 Uhr ging es mit den Finalpaarungen los; auf Platz 3 standen sich Rolf Pfister/Walter Mattle und Louis Lüchinger/Patrick Dietsche gegenüber. Sie kämpften um Rang fünf und sechs. Das Kräftemessen war von kurzer Dauer, und die «Oldies» setzten sich klar in zwei Sätzen (6:0, 6:1) durch.

Aktive bodigen Jungsenioren

Auf Platz 2, wo um den dritten Platz gespielt wurde, standen sich auf der einen Seite Manuel Benz/Ronny Streithoff und auf der anderen Daniel Rohner/Gerhard Seitz gegenüber.

Da alle vier bei den Interclub-Aktiven spielen, kannten sie alle Stärken und Schwächen ihrer Kontrahenten. Dementsprechend knapp fiel dann das Resultat mit 6:4, 6:4 für Rohner/Seitz aus.

Auf Platz 1 duellierten sich Paul Jokiel/Jürg Baumgartner und Stefan Büchler/Marcel Giger um den Clubmeistertitel. Verdient standen die zwei Paarungen im Final, haben sie doch die Gruppenspiele klar dominiert. Dementsprechend intensiv wurde um jeden Punkt gekämpft.

Die IC-Jungsenioren Büchler/Giger mussten dann im dritten Satz die Überlegenheit der IC-Aktiven Jokiel/Baumgartner zur Kenntnis nehmen und gratulierten ihnen zum grossartigen Sieg. (pd)

Aktuelle Nachrichten