Tankstelle überfallen

BUCHS. Ein Mann, der am Samstag mit einem Messer bewaffnet einen Tankstellenshop überfiel, konnte kurz darauf verhaftet werden. Um etwa 21.30 Uhr forderte der Räuber von der Verkäuferin des Tankstellenshops an der St. Gallerstrasse in Buchs Bargeld.

Drucken

BUCHS. Ein Mann, der am Samstag mit einem Messer bewaffnet einen Tankstellenshop überfiel, konnte kurz darauf verhaftet werden. Um etwa 21.30 Uhr forderte der Räuber von der Verkäuferin des Tankstellenshops an der St. Gallerstrasse in Buchs Bargeld. Nachdem ihm diese mehrere Tausend Franken ausgehändigt hatte, flüchtete er zu Fuss. Anlässlich der Fahndung konnte der 26-jährige Schweizer beim Bahnhof Buchs durch ein Team der Grenzwacht kontrolliert, der Polizei übergeben und anschliessend festgenommen werden, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. (red.)