Tag des offenen Cockpits

SEGELFLIEGEN. Morgen Samstag und am Sonntag organisiert die SG Säntis auf dem Flugplatz Altenrhein das traditionelle Schnupperfliegen. Ab 9 Uhr werden Seilwindenstarts im Doppelsitzer-Segelflugzeug durchgeführt.

Merken
Drucken
Teilen
Einmal fliegen: Am Wochenende möglich. (Bild: pd)

Einmal fliegen: Am Wochenende möglich. (Bild: pd)

SEGELFLIEGEN. Morgen Samstag und am Sonntag organisiert die SG Säntis auf dem Flugplatz Altenrhein das traditionelle Schnupperfliegen. Ab 9 Uhr werden Seilwindenstarts im Doppelsitzer-Segelflugzeug durchgeführt. Zu einem guten Preis bietet sich allen Flugbegeisterten die Gelegenheit zu einem Genussflug, auf Wunsch auch mit Akrobatikeinlagen, über dem Bodenseeufer. Eine grandiose Aussicht ist bei klarem Wetter garantiert. Piloten sind die Fluglehrer der SG Säntis. Zudem besteht an beiden Tagen die Möglichkeit, jeweils um 11 und 15 Uhr, in einer rund halbstündigen Präsentation viel Interessantes aus der Welt des Segelfliegens zu erfahren.

In der Festwirtschaft im Hangar, wo in einer kleinen Ausstellung mit Segelflugzeugen kompetente Piloten Rede und Antwort stehen, kann während des ganzen Tages der kleine Hunger gestillt werden. Die Zufahrt zum Hangar am Pistenende ist markiert. Der Eintritt und die Parkplätze sind gratis.

Bei schönem Flugwetter ist es zu empfehlen, jeweils schon am Morgen den Flug zu buchen, kommen doch erfahrungsgemäss viele Leute erst am Nachmittag. Das kann zu längeren Wartezeiten führen. (pd)