Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SYNCHRONIZED SKATING: 1119 Teams und 180 Pokale

18000 Eissportler haben in dreissig Jahren Swisscup in Widnau am Synchronwettkampf teilgenommen.
Maya Seiler
Die Ice Spice gehen dieses Jahr an der Schweizer Meisterschaft im Nachwuchs A an den Start. (Bild: SdlP)

Die Ice Spice gehen dieses Jahr an der Schweizer Meisterschaft im Nachwuchs A an den Start. (Bild: SdlP)

Ein Rückblick auf die langjährige Erfolgsgeschichte des Synchronized Skating in Widnau bringt erstaunliche Zahlen an den Tag: Bis und mit dem 30. Swisscup 2018 vom kommenden Wochenende, 3. und 4. März, haben 1119 Teams am Wettkampf mitgemacht; viele von ihnen natürlich mehrfach.

Schon mehr als 1000 Läuferinnen an einem Cup

Wenn man die Doppelläuferinnen abrechnet, ergibt das fast 18000 Eissportlerinnen und -sportler. An den Wettkampfwochenenden wurden über die Jahre etwa 40000 Essen ausgegeben und 180 Pokale überreicht. Mit 57 Teams in acht Kategorien – also mehr als 1000 Läuferinnen – fand 1996 der grösste Swisscup aller Zeiten statt. Heute wäre ein Wettkampf dieser Grösse in zwei Tagen nicht mehr zu bewältigen. Zwei Wochen vor der ersten Schweizer Meisterschaft SYS im Jahr 1993 kamen – als Rekord in dieser Kategorie – 19 Senioren-Teams ins Rheintal. Nach der Einführung einer neuen Kategorie ohne Altersbegrenzung gab es 2012 und 2014 je zwölf Mixed-Age-Teams, während die Erwachsenen 2011 mit acht Teams einen Höhepunkt erreichten. Sechs A- und zwölf B-Novizen bedeuteten 2014 den Rekord im Nachwuchs. 30 Gruppen – sechs ausländische und 14 Schweizer Teams – sind für den 30. Swisscup angemeldet. Schwankungen der Teilnehmerzahlen hat es stets gegeben; es ist zu hoffen, dass der Trend wieder aufwärts geht.

Anspruchsvoller Sport wunderschön verpackt

Neben den spannenden Wettkampf-Küren erwartet die Zuschauer zum Dreissigsten etwas Besonderes: Der Swisscup wird am Samstag mit dem Auftritt des neu gegründeten Showteams «Diamonds» eröffnet. Eine Gruppe von erfahrenen Läufern und Läuferinnen, welche mindestens den Intersilber-Test absolviert haben, zeigen eine Nummer mit Kunstlauf-, Paarlauf- und Eistanz-Elementen. Die Jugendlichen trainieren schon seit klein auf gemeinsam und sind alle miteinander befreundet. Für den Swisscup haben sie eine Shownummer zum Titel «Times are changing» choreografiert und die passenden Outfits organisiert. Sie werden am Samstag um 15.30 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr vor der Siegerehrung auftreten.

Maya Seiler

Zeitplan: Samstag: Die Kategorien Juvenile-, Nachwuchs B und Erwachsene sowie Nachwuchs A trainieren am Samstag von 10.30 bis 14 Uhr. Wettkampfbeginn: 15 Uhr; den Abschluss macht ab 17 Uhr die Schweizer Meisterschaft der A-Novizen mit den Rheintaler Ice Spice.

Sonntag: 10 bis 13.40 Uhr Trainings; um 15.45 Uhr eröffnen die Mixed-Age-Teams – darunter die einheimischen Ice Storms – den Wettkampf. Als Letzte zeigen die sechs Senioren-B-Gruppen ihre Küren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.