swissQprint gründet US-Tochterfirma

KRIESSERN. Das Unternehmen swissQprint bleibt auf Wachstumskurs. Das Rheintaler Unternehmen hat im Oktober ein Tochterunternehmen in den USA gegründet, um die Vermarktung seiner Grossformatdrucker in den Vereinigten Staaten zu verstärken.

Merken
Drucken
Teilen

KRIESSERN. Das Unternehmen swissQprint bleibt auf Wachstumskurs. Das Rheintaler Unternehmen hat im Oktober ein Tochterunternehmen in den USA gegründet, um die Vermarktung seiner Grossformatdrucker in den Vereinigten Staaten zu verstärken. Vorerst sind ein Verkäufer und zwei Techniker vor Ort aktiv. swissQprint sucht nun einen Geschäftsführer, der swissQprint America, Inc. organisatorisch und wirtschaftlich aufbaut.

Am Hauptsitz in Kriessern befassen sich über 60 Mitarbeitende mit der Entwicklung, der Produktion und der Vermarktung der Präzisionsdrucker. Und das soll so bleiben. Die US-Tochter übernimmt die Vertriebs- und Serviceaufgaben, mit denen zuvor ein Partner betraut war. Dieser hat sich aus strategischen Gründen zurückgezogen, was swissQprint veranlasste, seine Geschicke in diesem Markt selber in die Hand zu nehmen. Schweizer Qualität ist Teil der Marke swissQprint und soll im Zuge der lokalen Präsenz auch in den Staaten mehr zum Tragen kommen. Den Auftakt der direkten Marktbearbeitung bildet die Messepräsenz an der Expo in Atlanta. swissQprint stellt dort Anfang November 2015 erstmals selber aus. Danach wird ein Showroom im Staat Wisconsin eröffnet und die Organisation sukzessive erweitert. (pd)