Sutter & Pfändler im «Madlen»

Das Comedy-Duo «Sutter & Pfändler» kommt am 17. Februar ein zweites Mal nach Heerbrugg.

Drucken
Teilen

HEERBRUGG. «Sutter & Pfändler» haben nach einem ersten ausverkauften Gastspiel im Kinotheater Madlen eine Zusatzvorstellung am Mittwoch, 17. Februar, 20 Uhr, angesetzt. Schon im vergangenen März rissen Komiker Cony Sutter und Peter Pfändler im «Madlen» das Publikum mit und zeichneten verantwortlich für so manchen Bauchmuskelkater am nächsten Tag. Jetzt kommen sie wieder und versprechen: «Wir geben nochmal alles.»

Bekannte Parodien

Der komödiantische Zweikampf mit dem sprechenden Billett-Automaten und der freundeidgenössische Seitensprung als Schwinger im Sägemehl machen Lust auf mehr – viel mehr. Und im Programm «all inklusive» bekommen die Fans mehr: Zum Beispiel Parodien vom stets galant toupierten Bob-Olympiasieger Hausi Leutenegger, vom notorisch sanften TV-Moderator Kurt Aeschbacher, vom ewig jungen Altrocker Chris von Rohr, von Stars und Sternchen wie Gilbert Gress, Mike Shiva oder Irina Beller. Und selbstverständlich fehlen auch die Kultbauern «Hösli & Sturzenegger» aus dem Samschtig-Jass nicht. Bei Sutter & Pfändler sticht jede Pointe wie der Trumpfbuur.

Tradition der Cabaret-Kultur

Mit ihrer Mischung aus Situationskomik, Wortakrobatik, subtilen Zwischentönen und musikalischen Einlagen gehören die Zürcher im Schweizer Fernsehen zu den Quoten-Garanten. Sie führen die Tradition der grossen Schweizer Komik- und Cabaret-Kultur fort.

Tickets sind ab sofort unter Telefon 071 722 2532 erhältlich.

Aktuelle Nachrichten