Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Suppenzmittag für Fastenopferprojekt

RHEINECK. Am Mittwoch, 9. März, wird in der Unterkirche das letzte Mal in diesem Jahr eine Fastensuppe serviert. Der Erlös des Mittagessens geht an das Projekt «Kolumbien – Wasserschule». Es wird um eine Anmeldung bis 7. März bei Daniela Lehner-Weber, Telefon 071 888 02 61, gebeten.

RHEINECK. Am Mittwoch, 9. März, wird in der Unterkirche das letzte Mal in diesem Jahr eine Fastensuppe serviert. Der Erlös des Mittagessens geht an das Projekt «Kolumbien – Wasserschule». Es wird um eine Anmeldung bis 7. März bei Daniela Lehner-Weber, Telefon 071 888 02 61, gebeten.

Eucharistiefeier mit Krankensalbung

ST. MARGRETHEN. Im Altersheim Fahr findet am Mittwoch, 9. März, um 15 Uhr eine Eucharistiefeier mit Krankensalbung statt. Pfarreiangehörige und Heimbewohner sind dazu eingeladen. Um allen die Teilnahme zu ermöglichen, wird ein Auto-Abholdienst organisiert. Anmeldungen bis Dienstagabend an Beatrice Furrer, Telefon 071 744 69 06.

Ökumenischer Suppentag

ST. MARGRETHEN. Am Sonntag, 6. März, laden die Kirchgemeinden um 10 Uhr zum ökumenischen Suppentag-Gottesdienst in die katholische Kirche und dann zum Suppenessen ins Vikariat ein. Sr. Marianne Rössle, Pfarreibeauftragte, und Pfarrerin Eva Nörpel-Hopisch gestalten den Gottesdienst mit dem ökumenischen Kirchenchor. Mit der Kollekte und dem Erlös aus dem Suppenessen wird die Kampagne «Guatemala – genügend Lebensmittel und selbstbewusst gelebte Identität» unterstützt. Es werden Kuchenspenden entgegengenommen. Diese können am Sonntagmorgen ab 9 Uhr im Vikariat abgegeben werden.

Gesellschaftsspiele und Jassen im Frongarten

BALGACH. Wer seine Begeisterung am Spielen mit anderen teilen möchte, ist jeweils am zweiten und vierten Donnerstagnachmittag im Monat von 14 bis 17 Uhr zum Spielen im Frongarten eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Auskünfte erteilen Lydia Rüesch, Telefon 071 720 14 30, oder Mädi Müller, Telefon 071 722 63 49.

Gespräch für Menschen mit Alkoholproblemen

DIEPOLDSAU. In der Gesprächsgruppe Diepoldsau treffen sich Menschen mit Alkoholproblemen und deren Angehörige. In vertrauter Atmosphäre werden Themen um das Alkoholproblem besprochen, aber auch andere aktuelle Fragen; Freuden und Leiden werden diskutiert. Alle Interessierten sind willkommen, die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Treffpunkt ist an jedem zweiten Dienstag des Monats um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus. Der nächste Termin ist der 8. März. Informationen erteilen Harald Grimme, Telefon 071 770 02 10, oder via E-Mail hagri52@google mail.com, sowie das evangelische Pfarramt, Telefon 071 733 11 32.

Frauenfrühstück mit Vortrag

WALZENHAUSEN. Am Samstag, 12. März, findet von 8.45 bis 11 Uhr in der Turnhalle der Mehrzweckanlage das Frühstückstreffen von Frauen für Frauen statt. Regula Schwab referiert zum Thema «Frauenfreundschaften». Es gibt einen unentgeltlichen Kinderhütedienst. Bei der Anmeldung bitte Anzahl und Alter der Kinder angeben. Anmeldungen bis 5. März, an Doris Mayer, 071 888 18 43, E-Mail doris.mayer@live.com, oder an Edith Mauchle, Telefon 071 888 18 50, E-Mail edith. mauchle@bluemail.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.