Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STV Marbach erneut Schweizer Meister

Der Oberrheintaler Turnverein gewinnt an den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Burgdorf in der Disziplin Gymnastik Grossfeld zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte die Goldmedaille.
25 Marbacherinnen und Marbacher gewannen in Burgdorf den Schweizer Meistertitel in der Grossfeld-Gymnastik. (Bild: pd)

25 Marbacherinnen und Marbacher gewannen in Burgdorf den Schweizer Meistertitel in der Grossfeld-Gymnastik. (Bild: pd)

Die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen (SMV) zählen zu den Top-Events des Schweizerischen Turnverbandes. Zu diesem Wettkampf treten die besten Vereine des Landes an.

Für einen Start beim Saisonhöhepunkt stehen mehrmals wöchentlich Trainings auf dem Terminplan der aktiven Turnerinnen und Turner. So auch beim STV Marbach.

Missglückte Hauptprobe, geglückte Premiere

Gut vorbereitet reisten die Marbacher nach Burgdorf ins Emmental. Geplagt von einer Verletzung einer Turnerin im vorabendlichen Abschlusstraining, war es erst recht wichtig, sich auf den Wettkampf zu fokussieren und sich die dadurch neuen Aufstellungen und Formationen kurz vor dem Wettkampf einzuprägen.

Am Samstag lag der Fokus bei der Qualifikation für den Final, zu dem sich die drei besten Teams pro Disziplin Zugang verschaffen.

Der STV Marbach lag nach einer guten Vorführung mit einigen Unsicherheiten und den spürbaren kurzfristigen Änderungen in den Formationen zwischenzeitlich auf dem dritten Rang mit der Note 9,65 – knapp hinter Dagmarsellen LU mit 9,66 und Gelterkinden BL mit 9,71.

Alle drei Finalisten lagen nur minim auseinander, und so war den Marbacher Turnerinnen und Turnern bewusst, dass mit einem besseren Durchgang und dem nötigen Glück der Sprung auf den ersten Platz geschafft werden kann.

Klassierungen in den Top 3 fulminant gedreht

So ist es dann am Sonntag auch gekommen. Die 18 Turnerinnen und sieben Turner haben sich konzentriert auf den wichtigsten Auftritt in diesem Jahr vorbereitet. Nach einer ausdrucksstarken und synchron geturnten Finalvorführung konnten die Marbacher die Reihenfolge aus der Vorrunde fulminant drehen.

Sie holen nach einem Jahr Unterbruch wieder den Schweizer Meistertitel in der Gymnastik Grossfeld. Die hohen Noten von 9,75 für Marbach, 9,73 für Dagmarsellen und 9,70 für Gelterkinden dokumentieren, dass die Spitze sehr nahe beisammen ist – mit dem glücklichen Ausgang für den STV Marbach.

Bereits am nächsten Wochenende turnt der STV Marbach erstmals als amtierender Schweizer Meister. Die Gymnastik-Grossfeld-Riege tritt an der St. Galler Turnshow auf, die am Samstag um 20 Uhr im Athletik Zentrum in St. Gallen stattfindet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.