Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

STV Au stellt bestes U14-Team

Die Leichtathleten des STV Au der Kategorien U10 bis U14 kämpften am Säntismeeting in Teufen erfolgreich.
U14-Athleten freuen sich über zahlreiche Podestplätze. (Bild: pd)

U14-Athleten freuen sich über zahlreiche Podestplätze. (Bild: pd)

Leichtathletik An diesem stark und zahlreich besetzten Nachwuchsmeeting starteten 16 Auer Athleten. Trotz kühlen und zu Beginn nassen Bedingungen konnten schöne Erfolge erzielt werden. Die vier U10-Boys Maximilian Jehle, Raphael Morger, Nico Zoller, Ben Meyer und die zwei U10-Mädchen Elin Weder und Josefina Tobler liefen zu Beginn eine Rundbahnstaffel zu sechst, die sie souverän vor Frauenfeld gewinnen konnten. Einen sehr guten 1000-m-Lauf zeigte Ben Meyer in schnellen 3:46,07. Er führte seine Serie klar an bis 100m vor dem Ziel. Danach wurde er überholt und konnte nicht mehr kontern.

Renommierte Vereine geschlagen

Die klar stärkste Auer Kategorie war aber die U14. Bereits zu Beginn zeigten Angelina Tobler, Ylenia Keller, Flavia Rüegg, Anja Scherrer und Julie Leuenberger in der Rundbahnstaffel 5×frei, dass sie schon sehr gut eingespielt sind. Mit sehr guten Stabübergaben resultierte eine schnelle Zeit von 55,09s, was nur vom LC Frauenfeld noch um 0,07s unterboten wurde. Somit startete das Team mit einem zweiten Rang im Staffellauf den Wettkampf. Weitere Punkte für die Teamwertung sammelten Anja Scherrer mit einem ersten Rang im Diskus (20,92m), einem zweiten Rang über 1000m (3:35,12) einem dritten im Speerwerfen (28,89m), dem vierten Platz über 60m Hürden sowie als Elfte im Weitsprung. Auch Flavia Rüegg erzielte wertvolle Punkte im Speerwurf als Fünfte und Achte im Hochsprung. Julie Leuenberger war etwas angeschlagen und konnte nicht in allen gemeldeten Disziplinen starten. Sie steuerte Punkte bei im Kugelstossen, wo sie mit 9,55m Dritte wurde, mit Rang zwei im Weitsprung (4,98m), sowie als Dritte im 60-m-Sprint (8,35s). Ylenia Keller erzielte weitere Punkte fürs Team mit Rang neun über 60m Hürden Von den Jungs gab es Teampunkte von Timo Gantenbein und Severin Mäder. Letzterer war der Tagesschnellste im 60-m-Sprint in 8,24s. Einen weiteren Sieg gab es für ihn im Weitsprung mit 4,83m. Im Kugelstossen schaffte er es auf Rang sechs. Auch Mäder steuerte Punkte mit zwei neunten Rängen: 1000-m-Lauf und über 60m Hürden bei.

Somit klassierte sich der STV Au U14 in der Teamwertung auf dem ersten Rang – vor renommierten Vereinen wie LC Frauenfeld, TV Herisau, LC Brühl, TV Teufen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.