Strom- und Wasserstand selber melden

WIDNAU. Die Gemeindeverwaltung bittet die Einwohnerschaft, die Strom- und Wasserzähler abzulesen und den Zählerstand der Gemeinde zu melden. Ende Jahr geht Bestatter Ruedi Zellweger in Pension.

Drucken
Teilen
Der Friedhof Widnau. (Bild: gk)

Der Friedhof Widnau. (Bild: gk)

Der jährliche Strom- und Wasserverbrauch kann wie im Vorjahr via Homepage, Smartphone oder App übermittelt werden. Ruedi Zellweger, Mitarbeiter im Bestattungsteam sowie Kreuz- und Sarglieferant, geht Ende Jahr in Pension.

Strom- und Wasserverbrauch

In den letzten Tagen wurden die Ablesekarten für Strom- und Wasserzähler versandt. Somit ist auch wieder das Online-Erfassungsportal (www.widnau.ch/Direktlinks) aufgeschaltet. Die Zählerstanderfassung ist auch via Smartphone (www.widnau.ch/Direktlinks) oder über das App «Widnau» (App-Store/ Play-Store) möglich. Die Gemeindeverwaltung bittet, die Online-Ablesemöglichkeit für die Übermittlung der Strom- und Wasserverbrauchsdaten bis zum 30. November zu nutzen. Elektronisch erfasst, werden die Daten direkt ins Abrechnungssystem der Gemeinde eingespeist. Der ganze Verarbeitungsprozess bis und mit Rechnungsstellung erfolgt dann vollautomatisiert.

Zwei neue Lernende

Auf die Ausschreibung von zwei Verwaltungslehrstellen (Kaufmann/Kauffrau) bei der Gemeindeverwaltung sind verschiedene Bewerbungen eingegangen. Als neue Lernende wurden gewählt: Andelka Jelusic, Widnau, und Chiara Gulotta, Heerbrugg. Der Gemeinderat freut sich, den Schulabgängerinnen qualifizierte Ausbildungsplätze anbieten zu können.

Bestattungswesen

Ruedi Zellweger, Widnau, tritt nach über 26-jähriger Tätigkeit für die Gemeinde Widnau als Mitarbeiter im Bestattungsteam sowie als Kreuz- und Sarglieferant infolge Pensionierung per Ende Dezember zurück. Der Gemeinderat dankt Ruedi Zellweger für die langjährige und kompetente Dienstleistung. Er hat es verstanden, seinen Auftrag immer in einer sehr pietätvollen Art auszuführen.

Im Zusammenhang mit der Nachfolgeregelung hat der Gemeinderat die Firma Keller Bestattungen GmbH in Rorschach (mit Filiale in Altstätten) als Sarglieferanten bei Todesfällen bestimmt. Die Mitarbeitenden der Firma Keller Bestattungen führen bereits das Einsargen und den Leichentransport aus. Die Lieferung des Sargkreuzes inklusive Beschriftung erfolgt künftig durch die Firma der Maler Poljansek GmbH, Widnau.

Arbeitsvergebungen

Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt: Werkleitungsbau Binnenkanalstrasse: Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Lumal GmbH, Widnau. Masterplanung Sportanlage Aegeten: Vergabe an die Strupler Sport Consulting, Bern. (gk)