Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Strassensperrung dauert an

Zurzeit ist die Bahnhofstrasse ab der Verzweigung Kriessernstrasse bis Bahnhofplatz gesperrt. Unvorhergesehener Mehraufwand bei den Bauarbeiten macht eine längere Sperrung bis 12. September nötig.
Benjamin Schmid
Bleibt länger gesperrt: Die Bahnhofstrasse ab der Verzweigung Kriessernstrasse. (Bild: Benjamin Schmid)

Bleibt länger gesperrt: Die Bahnhofstrasse ab der Verzweigung Kriessernstrasse. (Bild: Benjamin Schmid)

Ursprünglich war geplant, die Erneuerung und Ergänzung der Werkleitungen sowie die Frostsicherung der Strasse bis Ende August zu bewerkstelligen. Bei den bisherigen Bauarbeiten stellten die Verantwortlichen jedoch fest, dass mehr Kies für den sogenannten Koffer ersetzt werden muss. «Der bisherige Kieskoffer entsprach nicht mehr den aktuel­- len Verkehrsbedingungen», sagt Guido Niedermann, Leiter Tiefbau der Stadt Altstätten, und ergänzt: «Die Schichtdicke genügte nicht mehr den auftretenden Verkehrslasten und musste hinsichtlich der Frosteindringtiefe angepasst werden.» Ausserdem müssen mehr Randsteine ersetzt werden, da sich diese in einem schlechteren Zustand befänden als angenommen. Ebenso beanspruchten die Arbeiten von Gravag (Gas) und Swisscom an ih­- ren Werkleitungen und privaten Hausanschlussleitungen mehr Zeit, was in der Summe zu einer Verzögerung von 10 Tagen führt.

Durch die zusätzlichen bau­lichen Massnahmen, die zur Verlängerung der Strassensperrung führen, entstehen Mehrkosten. Diese überschreiten gemäss Niedermann aber nicht den Rahmen des bewilligten Kredites. Der Steuerzahler muss nicht mehr zahlen. Da die Baustelle in den nächsten zwei Wochen aufgrund von Baumeister-Ferien ruht, ist die Erreichbarkeit der angrenzenden Liegenschaften weitgehend sichergestellt.

Anwohner werden informiert

Sobald die Bautätigkeiten wieder aufgenommen werden, würden die Anwohner gemäss Niedermann darüber informiert, wie sie zu ihren Wohnungen gelangen können. Eine Umleitung ist signalisiert und führt über den Bahnhofplatz und die Alte Landstrasse zur Kriessernstrasse.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.