Stolz auf Oberrieter Turnfest-Erfolg

OBERRIET. Familien, Turnverein-Mitglieder, der Schützenverein und vor allem der Musikverein Harmonie haben gestern Abend ihre Turnerinnen und Turner am Bahnhof gebührend empfangen. Der STV Oberriet-Eichenwies kehrte stolz vom Eidgenössischen Turnfest in Biel zurück, das gestern zu Ende gegangen war.

Drucken
Teilen
Bild: Seraina Hess

Bild: Seraina Hess

Oberriet. Familien, Turnverein-Mitglieder, der Schützenverein und vor allem der Musikverein Harmonie haben gestern Abend ihre Turnerinnen und Turner am Bahnhof gebührend empfangen. Der STV Oberriet-Eichenwies kehrte stolz vom Eidgenössischen Turnfest in Biel zurück, das gestern zu Ende gegangen war. Beim dreiteiligen Vereinswettkampf der zweiten Stärkeklasse erreichte der Verein den ersten Rang, dicht gefolgt vom STV Marbach. Auch beim dreiteiligen Vereinswettkampf Aktive, fünfte Stärkeklasse, holte sich Oberriet die Goldmedaille. Im Spitzensport war die Balgacherin Nathanya Köhn erfolgreich, die als Teil des Nationalkaders der Rhythmischen Gymnastik den ersten Rang in der Kategorie Seniorinnen G4 belegte. (seh)

Für den «Rheintaler» waren Samuel Tanner und Seraina Hess am Eidgenössischen Turnfest in Biel. Mehr über die Erfolge der Rheintaler Vereine gibt es in der morgigen Ausgabe.