Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.MARGRETHEN: Die FDP-Ortspartei hat nominiert

Die Kandidaten der FDP St. Margrethen für die Erneuerungswahlen vom kommenden Herbst stehen fest. Der Vorstand hatte schon früh mit den Vorbereitungen begonnen – entsprechend zufrieden ist er mit der Auswahl, die man der Bevölkerung bietet.
Die Nominierten (von links): Martin Müller, GPK Gemeinde (bisher); Peter Haas, Gemeinderat (bisher); Darina Lechner, Gemeinderat (bisher); Andreas Baumgartner, Schulrat (neu); Peter Schefer, GPK Schule (bisher); Roger Trösch, Präsident Schulrat (bisher); Christian Lütolf, GPK Schule (neu); Hanspeter Künzler, GPK Gemeinde (bisher); Michael Graf, Schulrat (neu); Simone Grüninger, Schulrat (bisher); Peter Staub, Gemeinderat (neu). (Bild: pd)

Die Nominierten (von links): Martin Müller, GPK Gemeinde (bisher); Peter Haas, Gemeinderat (bisher); Darina Lechner, Gemeinderat (bisher); Andreas Baumgartner, Schulrat (neu); Peter Schefer, GPK Schule (bisher); Roger Trösch, Präsident Schulrat (bisher); Christian Lütolf, GPK Schule (neu); Hanspeter Künzler, GPK Gemeinde (bisher); Michael Graf, Schulrat (neu); Simone Grüninger, Schulrat (bisher); Peter Staub, Gemeinderat (neu). (Bild: pd)

ST. MARGRETHEN. Kürzlich trafen sich die Mitglieder der FDP St. Margrethen zur Nomination ihrer Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlen vom 25. September.

Seit einem Jahr an der Arbeit

Präsident Ralph Brühwiler begrüsste die zahlreich erschienen Versammlungsteilnehmer. Eingangs blendete er auf die Ereignisse der vergangenen Wochen zurück. Zuerst habe man sich entschlossen, die Wiederbesetzung aller von der FDP gehaltenen Mandate anzustreben.

Bereits seit einem Jahr ist der Vorstand mit den Vorbereitungen für die Kommunalwahlen beschäftigt. Somit hatte er bereits sehr früh mit der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten begonnen. Aufgrund des frühen Beginns kann die Ortspartei FDP St. Margrethen als erste Partei im Dorf die Nomination vornehmen. Er freue sich sehr, dass es dem Vorstand gelungen sei, eine gute Liste mit elf ausgewiesenen Persönlichkeiten zusammenzustellen und den Stimmbürgern zur Wahl vorzuschlagen, sagte der Präsident. Zusätzlich zu den beiden bisherigen Gemeinderäten Darina Lechner, Geschäftsinhaberin Immobilien-Verwaltung, und Peter Haas, Geschäftsführer, will sich die FDP mit einem zusätzlichen Mitglied im Gemeinderat vertreten lassen. Als dritter Kandidat der Freisinnigen lässt sich neu Peter Staub, Geschäftsführer, als Gemeinderat aufstellen. Für die GPK der Gemeinde kandidieren die beiden bisherigen Kandidaten: Martin Müller, Bankkaufmann, und Hanspeter Künzler, Verkaufsleiter.

Trösch tritt erneut an

Für das Schulratspräsidium tritt zur dritten Amtsdauer Roger Trösch, Projektleiter, an. Die bisherige Schulrätin Simone Grüninger, kaufmännische Angestellte, lässt sich ebenfalls für eine weitere Amtsdauer aufstellen. Die FDP setzt auf zwei neue Schulräte, die sich zur Wahl stellen: Andreas Baumgartner, Projektleiter, sowie Michael Graf, Betriebsökonom FH.

Für die GPK der Schule tritt Peter Schefer, Immobilienbewirtschafter, zur Wiederwahl an. Neu für die GPK Schule wird sich Christian Lütolf, Geschäftsmann, zur Wahl stellen.

Nach der Wahl der Stimmenzähler stellten sich alle Kandidatinnen und Kandidaten kurz vor. Sie alle wurden daraufhin von der Versammlung einstimmig nominiert. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.