Sternsinger im Städtli gesucht

ALTSTÄTTEN. «Segen bringen, Segen sein», unter diesem Motto steht die Aktion der Sternsinger, die am Sonntag, 3. Januar, in Altstätten stattfindet. Wie in den vergangenen Jahren ziehen Kinder von Haus zu Haus. Dafür werden Kinder ab der fünften Klasse und ältere gesucht.

Drucken

ALTSTÄTTEN. «Segen bringen, Segen sein», unter diesem Motto steht die Aktion der Sternsinger, die am Sonntag, 3. Januar, in Altstätten stattfindet. Wie in den vergangenen Jahren ziehen Kinder von Haus zu Haus. Dafür werden Kinder ab der fünften Klasse und ältere gesucht. Anmeldeformulare werden im Religionsunterricht verteilt oder liegen im Pfarreisekretariat auf und können von der Homepage www.kath-altstaetten.ch heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist der 1. Dezember.

Samariterübung im Schulhaus Wiesental

ALTSTÄTTEN. Am Dienstag, 17. November, findet die nächste Übung des Samaritervereins Altstätten statt. Thema dieses Mal: «Bergen und Retten – halte richtig – trage richtig». Treffpunkt ist um 19.30 Uhr beim Schulhaus Wiesental (Haupteingang, Untergeschoss Aula).

Kranzen im Kirchgemeindehaus

REBSTEIN. Am Mittwoch, 25.November, lädt der Frauenverein Rebstein um 8 Uhr zum Kranzen im evangelischen Kirchgemeindehaus ein. Es wird gebeten, Gartenhandschuhe und eventuell Koniferen mitzubringen. Ein Kinderhort und Verpflegung werden angeboten. Der Verkauf der Adventskränze beginnt am Samstag, 28. November, vor dem Räbschter Markt und auf dem Dorfplatz um 8 Uhr.

Gemeinschaftsmesse der Frauen

MONTLINGEN. Am Dienstag, 17. November, ist um 9 Uhr die Gemeinschaftsmesse der Frauen in der Pfarrkirche St. Johann in Montlingen. Die Monatsmesse der Frauengemeinschaft widmet sich dem Thema «Älter werden – Herbst des Lebens». Danach sind alle zum Kaffee-/Gipfeli-Treff im Pfarreizentrum eingeladen.

Kränze und Gestecke für den Advent

KRIESSERN. Am Montag, 23. November, ab 8.30 Uhr fertigt man im Pfarreizentrum Adventskränze und Gestecke an. Die Frauengemeinschaft ist froh um jede Kraft, auch wenn man nur eine gewisse Zeit kommen kann. Für den Endspurt am Nachmittag ist man ebenfalls auf Helferinnen angewiesen. Die Frauen werden gebeten, möglichst eine Baumschere mitzubringen. Wer noch Trockenblumen, Wurzeln, Tannzapfen, Efeu, Koniferen, Eibe oder anderes geeignetes Grünzeug übrig hat, wird gebeten, es am Montag mitzubringen oder sich bei Gabi Besserer, Telefon 071 755 83 13, oder bei einem Kommissionsmitglied zu melden. Segnung und Verkauf der angefertigten Sachen ist am Mittwoch, 25. November, von 14 bis 16 Uhr im Pfarreizentrum. Es werden auch Strick- und Häkelsachen sowie Puppenkleider angeboten. Der Erlös kommt dem Elisabethenwerk zugute.

Elisabethenmesse in der Kapelle Hard

KOBELWALD. Am Mittwoch, 18. November, feiert die Frauengemeinschaft in der Harder Kapelle um 19 Uhr die Elisabethenmesse. Danach gibt es einen kleinen Apéro. Das Opfer wird für das Elisabethenwerk aufgenommen. Grössere Mengen Kerzen für das Friedenslicht kann man bei einem Vorstandsmitglied oder auf www.fg-kobelwald.ch bestellen.

Aktuelle Nachrichten