Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Steigerung von St. Gallen-Staad

Fussball Eine Woche nach der Nullnummer gegen Schlieren übernehmen die NLB-Kickerinnen von St. Gallen-Staad mit dem 3:0-Sieg bei Aïre-le-Lignon wieder die Tabellenspitze.

Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Ostschweizerinnen spielbestimmend. Sie hatten mehr Ballbesitz und lancierten die Flügelspielerinnen Jessica Schärer und Nadine Riesen immer wieder mit steilen Zuspielen. Bereits in der zehnten Minute wurde Claudia Stilz von aussen gekonnt in Szene gesetzt, tanzte ihre Gegenspielerin aus und verwandelte souverän zum 1:0. Die Gäste hielten dem körperbetonten Spiel der Genferinnen stand. So konnte Riesen in der 29. Minute nach einem Ballgewinn und perfektem Zuspiel von Victoria Bischof nachdoppeln.

Souverän vor, aber hektisch nach der Pause

Nach der Pause brach bei St. Gallen-Staad etwas Hektik aus. Die Gäste liessen sich zu oft in un- nötige Zweikämpfe verwickeln. Dennoch liessen sie kaum Nennenswertes zu. In den letzten 20 Minuten fingen sie sich wieder und erarbeiteten nochmals hochkarätige Möglichkeiten, die teilweise fahrlässig vergeben wurden. Auch die Einwechslungen brachten frischen Wind ins Spiel. Stephanie Brecht und Marcia Andrade wirbelten in der Offensive, wurden jedoch nicht belohnt. Bettina Peter nutzte aber die Gelegenheit in der 89. Minute und schob zum 3:0-Sieg ein.

Am nächsten Samstag tritt St. Gallen-Staad um 18 Uhr auf dem Bützel gegen Thun an. (bp)

St. Gallen-Staad: Fabienne Oertle; Nadine Fässler, Valeria Iseli, Lena Göppel, Ronya Böni; Jessica Schärer (65. Stephanie Brecht), Victoria Bischof, Sandra Egger (77. Bettina Peter), Nadine Riesen; Manuela Beerli (84. Marcia Andrade), Claudia Stilz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.