Steger Garten feiert auch anders

ALTSTÄTTEN. Steger Garten feierte seinen zehnten Geburtstag – mit Pflanzen und Trompeten. Für einmal standen nicht Sandsteinmauern und Zierpflanzen im Vordergrund, sondern Aperitife, Schnitzelbrote und Softeis.

Drucken
Teilen
Steger Garten feierte und verschenkte Pflanzen im Wert von über 2000 Franken. (Bild: pd)

Steger Garten feierte und verschenkte Pflanzen im Wert von über 2000 Franken. (Bild: pd)

Am vergangenen Samstag feierte das Unternehmen von Martin Steger das zehnjährige Bestehen. Zeit, auf die vergangenen Jahre zurückzublicken. Zu diesem Anlass wurden alle Kunden der letzten Jahre persönlich angeschrieben sowie Gartenliebhaber und Interessierte eingeladen. Erfreulicherweise spielte auch das Wetter – ein stetiger Begleiter der Gartenarbeiter – mit: Bei sonnigen und warmen Verhältnissen wurde der Anlass ein voller Erfolg.

Mit Kleinbagger gebaggert

Um das Jubiläum gebührend zu feiern, wurden Aperitife, Schnitzelbrote, Softeis und Getränke offeriert. Damit Interessierte das Unternehmen näher kennenlernen konnten, wurden Betriebsführungen angeboten, die denn auch regen Anklang fanden. Für Kinder und Erwachsene (mit unerfüllten Kindheitsträumen) bot sich die Möglichkeit, einen Kleinbagger zu bedienen. Die Gäste hatten weiter die Möglichkeit, während des ganzen Tages an einem Wettbewerb teilzunehmen. Bei zehn richtigen Antworten bot sich einem die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen.

Ein neuer Schaugarten

Die glücklichen Gewinner erhielten Pflanzengutscheine im Gesamtwert von über 2000 Franken (siehe Bild). Die Übergabe fand am Mittwoch statt. Pünktlich zum Jubiläum stellte Steger Garten auch den betriebseigenen Schaugarten fertig. Zu sehen gibt es an der Bafflesstrasse 34 in Altstätten ausschliesslich einheimische Natursteine, die in traditioneller Handarbeit verarbeitet wurden. Ein Gebiet auf das sich Steger Garten spezialisiert hat: «Wir begrünen anders». Ein grosses Augenmerk wurde zudem auf die Verwendung von Pflanzen gelegt. Von Staudenrabatten über Magerwiesen bis hin zu Kletterrosen und mehrstämmigen Bäumen. Wohnlich gestaltet wurde der Garten durch verschiedene Accessoires wie Brunnen, Sitzgelegenheiten, Schattierungsmöglichkeiten und eine Feuerstelle. Der Schaugarten ist ab sofort täglich begehbar. Die Firma Steger Garten AG freut sich über viele neugierige Besucher. Weitere Unterlagen zum Unternehmen liegen im Schaugarten auf. (pd)

Aktuelle Nachrichten