Start ins 60. Faustballjahr

FAUSTBALL. Die Faustballer des FB Montlingen trafen sich zur 60. HV. Als wegweisendes Licht im Jahr des runden Geburtstags übergab Präsident Marco Lüchinger den Anwesenden eine Taschenlampe mit dem Vereinslogo.

Drucken
Teilen
Die Kommission und Trainer führen den FB Montlingen ins 60. Vereinsjahr: (v. l.) Präsident Marco Lüchinger, Stefan Hasler, Danila Wüst, Viola Kellenberger, Norbert Lüchinger, René Weder. Es fehlt Patrik Hutter. (Bild: pd)

Die Kommission und Trainer führen den FB Montlingen ins 60. Vereinsjahr: (v. l.) Präsident Marco Lüchinger, Stefan Hasler, Danila Wüst, Viola Kellenberger, Norbert Lüchinger, René Weder. Es fehlt Patrik Hutter. (Bild: pd)

Speziell begrüsste Marco Lüchinger dann den Ehrenpräsidenten Jakob Lüchinger und das Ehrenmitglied Erwin Mattle. Im Jahresrückblick berichtete er von erfolgreichen Anlässen. Wieder ein Höhepunkt war das Plauschturnier, an dem Frauen und Männer, Faustballer und Nichtfaustballer ihr Können zeigten. Lobend erwähnte er das Engagement der Mitglieder bei der Organisation von Meisterschaftsrunden, Mütter-HV und Lottomatch. Als abenteuerlich und actionreich bezeichnete er den Jubiläumsausflug. Am Körbsafescht war der Verein mit einer gemütlich eingerichteten Festwirtschaft vertreten.

FB will mehr Nachwuchs

Die Trainer Norbert Lüchinger und René Weder überreichten vier Mitgliedern einen Biber für fleissigen Trainingsbesuch. Eher bescheiden ist momentan die Anzahl der Nachwuchs-Faustballer. Ein weiteres Schnuppertraining soll dies ändern. Erfreulich war das Sponsoring eines neuen Dresses.

Hallenauftakt geglückt

Dann fasste der Präsident die sportlichen Leistungen zusammen. Das Herren-1-Team holte in der 3. Liga Halle die Silbermedaille und schloss im Feld in der 2. Liga mit dem 6. Rang. Das Herren-2-Team erspielte in der Halle den 8. Rang und stieg im Feld in die 4. Liga ab. Das Mixed-Seniorenteam konnte sich in Halle und Feld in der Stärkeklasse 1 halten. Geglückt ist der Auftakt zur Hallensaison, konnten doch ein Sieg in Heiden und gute Resultate in Roggwil und Widnau verbucht werden. Als Vorschau informierte Lüchinger über das Sportfest 2017, wo der Verein das Ressort Faustball übernehmen wird. Am Schluss bedankte er sich bei den Helfern, speziell bei den Sponsoren. (pd)